Vino Versum Poysdorf – Monatsprogramm Juni 2017

16.05.2017

© ´Manfred Horvat
© ´Manfred Horvat

Spezialprogramm Juni 2017:

  • 2. Juni 2017, 21 Uhr: Kellergassen bei Nacht
  • 3. Juni 2017, 13 Uhr: Poysdorfer Weinparade
  • 4. Juni 2017, 15 Uhr: Betty Bernstein Familienführung
  • 22. und 23. Juni 2017: Internationales Marillen Symposium
  • 24. und 25. Juni 2017: Weinviertler Kirtag
  • 30. Juni 2017, 16 Uhr: Erlebnis-Kellergassenführung

Wöchentliche Fixpunkte:

  • jeden Samstag, Sonntag und Feiertag um 14 Uhr: Führung durch die WEIN+TRAUBEN Welt
  • jeden Dienstag und Samstag um 17 Uhr: Kellergassenführung Poysdorf
  • jeden Sonntag und Feiertag um 16 Uhr: Traktorrundfahrten
  • jeden Samstag um 14 Uhr: Traktorwandern
  • jeden Montag bis Samstag nach Voranmeldung: Weingüter erleben

Informationen, Anmeldung und Tickets: www.vinoversum.at

Detailinformationen zu den Programmpunkten:

Kellergassenführung bei Nacht
2. Juni, 21 Uhr

Bei Nacht zeigen sich die alten Weinkeller besonders mystisch. Wer jetzt mit einer Laterne durch die verzauberte Kellergassenlandschaft wandert, kehrt gerne ein bei Kerzenschein zu Nussbrot und einem guten Schluck Wein.

Poysdorfer Weinparade
3. Juni, 13 Uhr

Österreichs größte Regionalweinmesse mit Präsentation der besten Weine des Veltlinerlandes, Südmährens und der Slowakei. Informationen unter: www.weinparade.at.

Betty Bernstein Familienführung
4. Juni, 15 Uhr
für Kinder von 5 bis 10 Jahren

In Poysdorf sind viele Schätze vergraben. Neben Mammutknochen und Silbertalern sind die Trauben eine besondere Kostbarkeit, die es zu entdecken gilt. Der Rundgang durch die WEIN+TRAUBEN Welt führt zum Traubenspielplatz, der Zeitmaschine - mit der interaktiv durch die Epochen der letzten 150 Millionen Jahre gereist werden kann - und zu alten Presshäusern, die früher zur Weinverarbeitung genutzt wurden. Mit Betty Bernstein wirst du zum Jäger verlorener Schätze und entdeckst in einer spannenden Expedition den Schatz von Poysdorf.

Internationales Marillen Symposium
22 und 23. Juni

Ein facettenreiches Programm mit renommierten Vortragenden zu aktuellen Themen rund um die Marille wurde von der Baum- und Rebschule Schreiber KG zusammengestellt. Das Symposium ist in einen Theorie- und einen Praxistag unterteilt, die auch getrennt voneinander besucht werden können: Fachvorträge am 22. Juni 2017, Praxisrundfahrt zu Marillen produzierenden, verarbeitenden und Versuchsbetrieben am 23. Juni 2017. Informationen und Anmeldung unter: www.schreiber-baum.at.

Weinviertler Kirtag
24. Juni, ab 14 Uhr und 25. Juni, ab 10 Uhr

Am 24. und 25. Juni 2017 findet in der Poysdorfer Kellergstetten der bereits 5. Weinviertler Kirtag unter dem Motto "Wein trifft Marille" statt. Zum Jubiläum begrüßt am Samstagnachmittag Radio NÖ 4/4 die Kirtagsbesucher in der Kellergstetten. Am Sonntag erwartet die Besucher nach der Festmesse ein zünftiger Frühschoppen. Neben Tradition, Kirchtagsbrauchtum, Wein und Kulinarik regionaler Betriebe gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Marillenknödelwettessen, Trachtenmodenschau, Betty Bernstein Familienprogramm beim Spielplatz in der Gstetten u.v.m.

Erlebnis-Kellergassenführung
30. Juni, 16 Uhr

Die Regionen Südmähren in Tschechien und Weinviertel in Österreich verbindet eine gemeinsame Geschichte und eine gemeinsame Kulturlandschaft. Weinbau spielt bis heute in beiden Regionen eine bedeutende Rolle. Gleichzeitig förderte der gut zu bearbeitende Lössboden die Anlage von Erdkellern. Entsprechend prägen auch zahlreiche Kellergassen die Landschaft, welche als Aushängeschilder der Weinbaugebiete dieser Regionen fungieren. Deshalb wurde ein grenzüberschreitendes Projekt mit dem Namen "Offene Kellergassen erzählen Geschichte(n)" ins Leben gerufen, welches die Kellergassen Südmährens und des Weinviertels anhand von je vier Musterkellergassen präsentieren soll.

In Poysorf wurden fünf Weinkeller im Radyweg ausgewählt, die die Welt der Weinviertler Kellergassen aus ungewöhnlichen Perspektiven präsentieren. So wird etwa eine Kellerröhre mit Instrumenten aus Weinflaschen oder Fassdauben zum Klingen gebracht. Im Lössgästebuch können sich die Besucher auf ewige Zeit in Lehm "meißeln". Ein Ausstellungskeller informiert über Wissenswertes rund um die Kellergassen.

Führung durch die WEIN+TRAUBEN Welt
jeden Samstag, Sonntag und Feiertag, 14 Uhr

Mit der WEIN+TRAUBEN Welt setzt die Weinstadt Poysdorf auf einer Ausstellungsfläche von 3.000 m² attraktive Akzente rund um die Themen Rebe, Traube und Wein. Besucherinnen und Besucher erfahren Wissenswertes über den Mythos Traube, im barocken Bürgerspital wird die Jahrtausende umfassende Geschichte der Weinstadt erkundet, und das idyllische Freigelände mit seinen Presshäusern gibt Einblicke in die Hauerarbeit von einst. Die technologische Revolution im Weinbau der letzten Jahrzehnte thematisiert das Weinpressenmuseum auf anschauliche Weise. Der Rundgang endet genussvoll bei einer Wein- oder Traubensaftprobe im Weinmarkt.

Sonderausstellung "KELLER.KULTUR.ERBE"
10. April bis 15. November, täglich von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr)

Die Weinstadt Poysdorf im nördlichen Weinviertel ist weit über ihre Grenzen hinaus bekannt für ihre idyllischen Kellergassen und beeindruckenden Weinkeller. In der neuen Sonderausstellung "KELLER.KULTUR.ERBE" erzählt das Vino Versum Poysdorf die erstmalig erforschte Geschichte des Weinkellers und der Weinlagerung, zeigt beeindruckende Beispiele europäischer Weinkellerarchitekturen und präsentiert neueste Erkenntnisse zur Entstehung von Kellergassen. Kuratiert wurde die Sonderausstellung von Günter Fuhrmann und Wolfgang Galler.

Kellergassenführung Poysdorf
jeden Dienstag und Samstag, 17 Uhr

Einblick hinter die schweren Holztüren, in Eigenheiten und Geschichte der mehr als zehn Kellergassen Poysdorfs, erlebt der Gast beim Rundgang mit dem Kellergassenführer. Die gemütlichen Wanderungen durch ausgewählte Kellergassen der Weinstadt sind ein Streifzug durch Architektur und Geschichte der Winzerarbeit, bis hin zur genussvollen Weinprobe in einem der Weinkeller und einem abschließenden Glas Weinviertel DAC im Weinmarkt.

Traktorrundfahrten
jeden Sonntag und Feiertag, 16 Uhr

Hoch oben auf einem historischen Feuerwehranhänger geht es im Traktortempo gemütlich mit dem Stadtführer zu den sehenswerten Plätzen und Gebäuden der historischen Weinstadt. Die bei Brautpaaren sehr beliebte Wallfahrtskirche Maria Bründl, die Poysdorfer Kundschafter und die malerischen Kellergassen sind nur einige der vielen Stationen voll Geschichte und Geschichten. Geschmackvoller Abschluss: ein genussvolles Glas Weinviertel DAC im Weinmarkt.

Traktorwandern
jeden Samstag, 14 Uhr

Welch ein Gefühl, hoch oben auf einem original 15er Steyr durch die sanften Weinberge zu tuckern - noch dazu selbst am Steuer! Die nostalgischen Gefährte, vom Oldtimerclub auf ihren Einsatz bestens vorbereitet und herausgeputzt, sind für die ganze Familie ein Erlebnis. Einschulung zu Beginn, B-Führerschein für den Fahrer ist Pflicht.

Weingüter erleben
jeden Montag bis Samstag nach Voranmeldung

Unter dem Motto "Poysdorfs Weingüter erleben" können Sie hinter die Kulissen der modernen Poysdorfer Weingüter blicken. Winzer oder Winzerin persönlich führen Sie durch ihre Keller und erzählen Wissenswertes, aber auch Geschichten und das eine oder andere Geheimnis rund um Weinbau und Kellerwirtschaft. Und das alles hautnah am Ort des Geschehens. Jeder Betrieb hat seine eigene Philosophie und zeigt eine andere Facette des Poysdorfer Weines. Danach geht es zur Weinverkostung mit Brot und zu Fachgesprächen in gemütlicher Atmosphäre.

Weitere Informationen, Anmeldung und Tickets zu allen Veranstaltungen: www.vinoversum.at

--

Das Vino Versum ist das touristische Zentrum von Poysdorf, der Weinstadt Österreichs. Es wurde 2007 gegründet und war 2013 Schauplatz der Niederösterreichischen Landesausstellung. Herzstück des Vino Versums ist die WEIN+TRAUBEN Welt, die ihren Besuchern in einem in fünf Jahrhunderten historisch gewachsenen Ensemble an Gebäuden und einem Freigelände mit Weingärten, Presshäusern und Holzstadeln eine interaktive Entdeckungsreise zum Thema Traube, Rebe und Wein bietet. Touristische und kulturelle Impulse für die gesamte Region setzt das Vino Versum u.a. durch Sonderausstellungen, Kellergassenführungen, Traktorrundfahrten und einer Vielzahl an Events, wie der "Langen Nacht der Kellergassen", dem Weinviertler Kirtag und dem Traubenfest. Mit dem Weinmarkt Poysdorf beherbergt das Vino Versum zudem einen der größten Weinmärkte Österreichs, der während der Öffnungszeiten durchgehend Weinverkostungen anbietet. Weitere Informationen unter: www.vinoversum.at