„Weinviertler Advent“: Kunsthandwerk, regionales Brauchtum und besinnliche Adventspaziergänge am ersten Adventwochenende

23.11.2017

Genussvolle Gelassenheit von Maissau bis Mannersdorf: 15 Adventmärkte öffnen in den einzigartigen Kellergassen des Weinviertels ihre Tore

(Poysdorf, am 22. November 2017) Am ersten Adventwochenende öffnen 15 traditionelle Adventmärkte in den malerischen Weinviertler Kellergassen und auf historischen Schauplätzen des gesamten Weinviertels ihre Tore. Geboten werden selbstgemachte Handwerks- und Kunsterzeugnisse, regionale kulinarische Schmankerln und ein kulturelles Rahmenprogramm mit weihnachtlichen Singstunden und Turmbläsern. Höhepunkte sind der idyllische Adventmarkt in der Loamgrui in Unterstinkenbrunn, wo mit 60 Presshäusern ein gesamtes Kellerdorf öffnet, sowie jener am Kellerberg in Velm-Götzendorf: Neben einem besinnlichen Adventspaziergang laden in Velm-Götzendorf rund 45 Keller zu Kellerführungen, Weinviertler Bräuchen und den typischen Weinviertler Spezialitäten ein.

Gesamtes Kellerdorf wird zum idyllischen Adventmarkt: 60 Presshäuser in der Loamgrui in Unterstinkenbrunn am 2. und 3. Dezember geöffnet

Ein gesamtes Kellerdorf stellt die idyllische Loamgrui in Unterstinkenbrunn dar. Verbunden mit den unter Naturschutz stehenden Hohlwegen ist sie einzigartig im Weinviertel. In knapp 60 beim Adventmarkt geöffneten Presshäusern werden neben Weinen aus eigenen Rieden, hausgebrannten Schnäpsen, Glühwein, Punsch und kulinarischen Spezialitäten wie Spanferkel, Engelslocken und Mehlspeisen auch Kerzen, Krippen, Keramik, Schmuck u.v.m. geboten. Ein Krippenspiel sowie ein Keller zum Basteln für die kleinsten Marktbesucher bringen Kinderaugen zum Strahlen. Geöffnet hat der Adventmarkt am Samstag und Sonntag (2. und 3. Dezember) jeweils ab 12 Uhr.

Adventspaziergang und Weinviertler Bräuche am Kellerberg in Velm-Götzendorf

Am romantischen Kellerberg von Velm-Götzendorf öffnen rund 45 Keller und bieten unter anderem Kunsthandwerk, Handarbeiten, Holzschnitzerei, Krippenausstellung, weihnachtliche Köstlichkeiten, Schaukünstler und Weinverkostungen. Kellerführungen, und Unterhaltung für Kinder sorgen für das entsprechende Rahmenprogramm, zudem werden die typischen Weinviertler Bräuche - das Basteln des Zwetschkenkrampus und die Weinviertler Kulinarik wie der Weinviertler Glühwein und die Weinviertler Brote - geboten. Den Abschluss am Sonntag bildet die gemeinsame weihnachtliche Singstunde. Geöffnet hat der Adventmarkt am Samstag und Sonntag (2. und 3. Dezember) jeweils ab 14 Uhr.

Weitere Tipps für das erste Adventwochenende (2. und 3. Dezember 2017):

  • Adventzauber in der Kellergasse Bullendorf (SA und SO ab 14.00 Uhr)
    Die idyllische Bilderbuch-Kellergasse Fuchsenweg in Bullendorf lädt zum Adventzauber. Eine Vielzahl an Ausstellern und Künstlern bietet ihre weihnachtlichen, liebevoll hergestellten und oftmals einzigartigen regionalen Schätze in den Kellern, Presshäusern, sowie in Holzhütten und auch im Freien zur Besichtigung und zum Kauf an.
  • Advent rund um die Kellergasse in Wolkersdorf (FR ab 16.00 Uhr, SA und SO ab 14.30 Uhr)
    Für vorweihnachtliche Hohlwegromantik sorgt die Wolkersdorfer Kellergasse. Die vielen geöffneten Keller bieten Kulinarisches ebenso wie Kunsthandwerk. Ein Schmied stellt sein Handwerk zur Schau.
  • Leobendorfer Advent (SA und SO ab 15.00 Uhr)
    Am Fuße der Burg Kreuzenstein wird tief in den Kellern der Leobendorfer Kellergasse und rund um den Pfarrhof der Advent zelebriert. Schaukünstler, weihnachtliche Produkte, kulinarische Schmankerl und die Bläsergruppe erwärmen bei Feuerkörben Herz und Seele.
  • Maissauer Schlossadvent (SA ab 13.00 Uhr, SO ab 10.00 Uhr)
    Das Schloss Maissau mit seiner beeindruckenden Kulisse lädt zum Maissauer Schlossadvent. Die Aussteller präsentieren ihre Handwerks- und Kunsterzeugnisse im Schlosshof, in den Stallungen sowie am Kirchenberg und im Wilkehof. Chöre und traditionelles Adventsingen sorgen für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit. Der süße Duft aus der Weihnachtsbackstube lässt die Herzen der kleinen Bäckermeister höher schlagen und bei Holzarbeiten in der Tischlerei können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Barbarazweigerl, Weinviertler Glühwein, Weinviertler Brote, Weinviertler Weihnachtskrapferl und Weinviertler Weine erfreuen die Weinviertel-Liebhaber.
  • Adventzauber in den Mannersdorfer Kellergassen (SA und SO ab 14 Uhr)
    Ein stimmungsvoller Advent wird in den Kellergassen am Rochusberg geboten. In den Kellern finden sich neben exklusiven Weinen auch Weihnachtliches, Kunsthandwerk und kulinarische Schmankerln.
  • Adventspaziergang Matzen (SA und SO ab 15 Uhr)
    Mehr Romantik als Kitsch, mehr Kunst als Kommerz und mit Bedacht auf die Gefühle jener, für die das Weihnachtsfest ein wunderschönes Ereignis ist: Am ersten Adventwochenende findet in der Haupt- und Bahnstraße der traditionelle "Matzner Adventspaziergang" statt. Die besondere Atmosphäre macht diesen kleinen aber feinen Adventmarkt seit vielen Jahren zu einem Ort der Begegnung beim Spazieren und Plaudern - eine Begegnung zwischen Künstlern, Handwerkern, Betrachtern und Kindern.
  • Schlössl Advent in Mistelbach (FR ab 17.00 Uhr, SA und SO ab 13.00 Uhr)
    Eine stilvolle Ruheoase in der stillsten Zeit des Jahres wird beim Schlössl Advent in Mistelbach geboten. Kunst, Kultur, Weinviertler Bräuche und Kulinarik stehen hier auf dem Programm.
  • Poysdorfer AdEvent (SA und SO ab 14.00 Uhr)
    Der Poysdorfer AdEvent, der Adventmarkt in der Poysdorfer Kellergstetten, bietet mit seiner Kulturbühne ein vielfältiges vorweihnachtliches Kulturprogramm.
  • Christkindlmarkt in Pulkau (SA und SO ab 13.00 Uhr)
    Weihnachtliches Flair in den Arkaden und im Stadtzentrum: Der traditionelle Pulkauer Christkindlmarkt erstrahlt heuer in neuem Glanz! Von Naturschmuck, über selbstgemachte Marmeladen und Liköre, bis hin zum Maissauer Lebkuchen wird Hübsches, Schmackhaftes und Schönes geboten.
  • Advent in Raschala (SO ab 10 Uhr)
    In der stimmungsvollen Pinkelstein Kellergasse in Raschala präsentieren mehr als 30 einheitlich gestaltete Stände (vor-)weihnachtliches Kunsthandwerk. Festliche Stimmung verbreiten die größte Krippe des Weinviertels sowie die Turmbläser der Weinlandmusik Thern. Für die Kinder gibt es einen Streichelzoo und kreatives Basteln im Christkindlkeller. Die Barbarazweigerl sind hier erhältlich und sorgen für Glück und Segen im neuen Jahr.
  • Ziersdorfer Advent (SA und SO ab 16.00 Uhr)
    Der Weinviertler Marktplatz von Ziersdorf versetzt alle Besucher in vorweihnachtliche Stimmung - die Ziersdorfer Trachtenkapelle und die Ziersdorfer Bläser sorgen für die musikalische Umrahmung.

An allen Advent-Wochenenden geöffnet:

  • Advent in Bad Pirawarth (ab 26. November jeden SO ab 15 Uhr, zusätzlich SA, 9. Dezember, ab 17 Uhr)
    Hinter der historischen Kulisse des jetzigen Rathauses erstreckt sich weihnachtlich dekoriert der Adventmarkt. Bekannt ist der Adventmarkt für seine Krippenausstellung, die jedes Jahr auf neue Weise gestaltet wird. Musikalische Darbietungen wie Dichterlesungen, Konzerte, weihnachtliches Singen und Turmblasen ergänzen das Angebot. Hier können auch die für die Region typischen Barbarazweigerl erworben werden. Erblühen die Kirschbaum-Zweige bis Weihnachten, so bringen sie Glück und Segen.
  • Weihnachtsmarkt auf Schloss Hof (ab 18. November jeweils SA und SO ab 10.00 Uhr)
    Das prächtige Schlossareal öffnet seine Pforten und verwandelt sich in einen stimmungsvollen Adventmarkt. An rund 100 Ständen werden weihnachtliche Geschenkideen angeboten - von Christbaumschmuck, Krippenfiguren und Spielzeug bis hin zu Holzarbeiten und Kerzen. Für lukullische Genüsse sorgen Glühwein, Punsch, Maroni, gebrannte Mandeln oder Zucker- und Lebkuchengebäck.

Detaillierte Informationen zu allen Adventmärkten und zu speziellen Wochenend-Angeboten für Genießer unter: www.weinviertel.at/advent