Wenn`s draußen kalt ist, hilft Scharfes! Die Tabascoschildkröte?

25.01.2017


- In diesem Fall ja, aber natürlich nicht essen sondern anschauen. Sie bewohnt nämlich unseren Krokipark, wo es für Besucher und Tiere ein tropisches Klima hat.



Diese mit über 50 cm recht große und skurril aussehende Wasserschildkrötenart bewohnt in ihrer zentralamerikanischen Heimat unter anderem den Bundesstaat Tabasco - daher rührt ihr "scharfer" Name! Erwachsene Tiere leben vegetarisch, aber junge Exemplare nehmen durchaus auch einmal Krebse o.ä. zu sich.



Sowohl die Schildkröten selbst wie auch ihre Eier gelten in ihrer Heimat leider als Delikatesse, was sie an den Rand der Ausrottung gebracht hat. Sie stehen mittlerweile unter strengstem Schutz.



Wer also die arktische Kälte für einige Stunden vergessen möchte, kann bei einem Besuch unserer Tabascoschildkröte die angenehm tropischen Temperaturen unseres Krokiparks genießen!