Wien – Brigittenau: Entlaufener Hund eingefangen

24.05.2017

© LPD Wien
© LPD Wien

Beamte der Bereitschaftseinheit bemerkten gestern um 16.20 Uhr einen herrenlosen Hund im 20. Wiener Gemeindebezirk. Das offenbar entlaufene Tier irrte völlig verängstigt auf der Fahrbahn des Franz - Josef - Kai umher. Insgesamt beteiligten sich mehr als ein Dutzend Beamte an dem Versuch, das Tier einzufangen. Der Hund legte auf seiner Flucht vor der Polizei eine Strecke von 5,8 Kilometern, dabei durchlief er vier Bezirke, zurück, bevor er plötzlich vor einer für ihn vertrauenswürdig erscheinenden Beamtin stoppte und sich widerstandslos eine Leine anlegen ließ. Danach konnte er seiner rechtmäßigen Besitzerin übergeben werden.