Wien-Donaustadt: Auffindung einer russischen Gewehrgranate

05.04.2017

Ein Gärtner fand am 04.04.2017 um 09:15 Uhr bei der Pflege einer Grünfläche in der Siebenbürgerstraße eine russische Gewehrgranate und verständigte die Polizei. Die Beamten sicherten die unmittelbare Umgebung ab. Nach erfolgter Sicherung durch einen sprengstoffkundigen Polizisten und den Entminungsdienst des Bundesheeres wurde die ca. 25 Zentimeter lange Granate geborgen und abtransportiert. Es wurden keine Personen verletzt oder gefährdet.