Wien-Donaustadt: Ein Verletzter bei Verkehrsunfall

14.03.2017

Ein 21-jähriger Lenker steuerte sein Fahrzeug auf der A22 in Richtung A23. Laut Zeugenangaben fuhr dieser mit überhöhter Geschwindigkeit und wechselte in rascher Folge die Fahrstreifen. Dabei touchierte er zwei Mal die linke Betonleitwand und beschädigte diese. Nach ersten Erhebungen wollte der Lenker anschließend einen Sattelzug überholen, als er links hinten gegen das Heck des Sattelanhängers prallte und ins Schleudern kam. Dabei geriet das Fahrzeug auf den Randstein, streifte die Begrenzungsmauer der A22, überschlug sich, schlitterte weiter und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 21-Jährige wurde dabei verletzt und durch die Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Ein durchgeführter Alkovortest verlief negativ. Beim Abtransport des Fahrzeuges wurden durch die Beamten zwei verbotene Waffen aufgefunden und sichergestellt. Der Lenker wurde angezeigt.