Wien-Donaustadt: Frau durch Eisdecke gebrochen

09.01.2017

Beamte des Stadtpolizeikommandos Donaustadt wurden am 8. Jänner 2017 um 15.00 Uhr zur Alten Donau gerufen, da kurz zuvor eine 69-Jährige durch die Eisdecke gebrochen und in das Wasser gestürzt war. Die durchnässte Frau wurde bis zum Eintreffen der Berufsrettung Wien in den beheizten Streifenkraftwagen verbracht und mit einer Rettungsdecke versorgt. Die Rettungskräfte stellten eine geringe Unterkühlung fest. Polizisten brachten die Frau an die Wohnadresse ihrer Tochter und übergaben sie in ihre Pflege.