Wien – Donaustadt: Leck in Pipeline – Dieselaustritt

10.02.2017

Zwischen dem 10. und 20. Jänner wurden in einen Großtank im Ölhafen Lobau ca. 25 Millionen Liter Diesel eingelagert. Dabei riss eine Schweißnaht an einer Pipeline. Am 26. Jänner waren erstmals kleinere Mengen Diesel im Hafenbecken gesichtet worden. Die Feuerwehr errichtete unverzüglich pneumatische Ölsperren. Nachdem Anfang Februar Tauwetter einsetzte, dass das Eis im Hafenbecken zum Schmelzen brachte, wurden Dieselmengen im größeren Ausmaß sichtbar. Seit Montag dem 06.02.2017 wird der Diesel von Tankwagen abgesaugt.