Wien – Donaustadt: Mutmaßliche Profi-Diebe Festgenommen

10.02.2017

Gestern, um 13.06 Uhr, beorderte die Landesleitzentrale eine Funkstreife in das Donauzentrum.
Einsatzgrund: Ladendiebe in Bekleidungsgeschäft
Ein Ladendetektiv, er wurde von mehreren Mitarbeitern des hauseigenen Sicherheitsdienstes unterstützt, übergab den Beamten drei, zwei Männer und eine Frau, des Ladendiebstahls verdächtige Personen. Sie hatten Diebstahlssicherungen von Kleidungsstücken mit professionellen Hilfsmitteln entfernt und versucht die Waren in Einkaufstaschen aus dem Geschäft zu bringen.
Im Zuge einer Personsdurchsuchung fanden die Beamten einen KFZ Schlüssel bei einem der Männer. Allerdings weigerte sich der Beschuldigte den Abstellort des KFZ zu nennen. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes machten sich auf die Suche nach dem KFZ und fanden es schließlich in einer der Parkgaragen des Einkaufszentrums.
Die Polizisten durchsuchten das KFZ und fanden weiteres Diebesgut, ausschließlich hochwertige Kleidung, im Wert von mehr als zehntausend Euro. Die Beschuldigten werden verdächtigt die Gegenstände in München, Stuttgart und Parndorf gestohlen zu haben. Alle drei Verdächtigen befinden sich in Haft.