Wien-Donaustadt: Sohn überfällt eigene Mutter

03.02.2017

Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Ermittlungsdienst, konnten einen Wohnungsraub vom 12. Jänner 2017 am Kaisermühlendamm klären. Ein 18 und ein 23-Jähriger verabredeten sich, maskiert und mit Pistolen bewaffnet in der Wohnung der Mutter des 18-Jährigen einen Raub zu begehen. Als die Frau die Türe öffnete, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem maskierten Sohn und seiner Mutter, woraufhin die beiden mutmaßlichen Täter flüchteten. Als Beute konnte der ältere Beschuldigte lediglich einen geringwertigen Einrichtungsgegenstand erbeuten. Im Zuge der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht gegen die beiden Männer. Eine Festnahmeanordnung wurde verfügt. Der 18-Jährige wurde am 20. Jänner 2017 in Wien-Favoriten und der 23-Jährige am 2. Februar 2017 in Wien-Landstraße festgenommen. Sie zeigen sich voll geständig. Als Motiv gaben sie an, Geld aus der Wohnung stehlen zu wollen. Beide Männer befinden sich in Haft.