Wien-Floridsdorf: 68-jähriger Mann verstirbt bei Wohnungsbrand

28.03.2017

Am 27. März 2017 um ca. 22.00 Uhr ist es in einer Wohnung in der Schöpfleuthnergasse zu einem Brand gekommen, bei dem ein 68-jähriger Mann verstorben ist. Die Brandursache sowie die Todesursache sind derzeit noch unklar. Zehn Personen wurden vom Katastrophenzug der Wiener Berufsrettung vor Ort erstversorgt, zwei davon wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Brandgruppe, haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Grund der aktuellen Spurenlage geht man von keinem Fremdverschulden aus. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeordnet.

Ein faires Mietrecht sei vor allem in Städten mit hohem MieterInnen-Anteil "eine wichtige sozialpolitische Frage", hat Bürgermeister Michael Häupl heute, Dienstag, vor JournalistInnen erneut klargestellt. Sollte die Bundesregierung die Novelle des Mietrechts weiter auf die lange Bank schieben, kann sich Häupl auch die Initiierung einer...