Wien-Floridsdorf: 68-jähriger Mann verstirbt bei Wohnungsbrand

28.03.2017

Am 27. März 2017 um ca. 22.00 Uhr ist es in einer Wohnung in der Schöpfleuthnergasse zu einem Brand gekommen, bei dem ein 68-jähriger Mann verstorben ist. Die Brandursache sowie die Todesursache sind derzeit noch unklar. Zehn Personen wurden vom Katastrophenzug der Wiener Berufsrettung vor Ort erstversorgt, zwei davon wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Brandgruppe, haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Grund der aktuellen Spurenlage geht man von keinem Fremdverschulden aus. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeordnet.

Wegen seiner Blütenfülle und Schnellwüchsigkeit ist der Japanische Staudenknöterich als Gartenpflanze und Bienenweide beliebt. Leider wächst er den GärtnerInnen mit seinen vier Metern aber schnell über den Kopf und wird zum Problem für Ökosysteme, wenn er sich über die Gartengrenzen hinweg ausbreitet. Er sollte also niemals gepflanzt werden! Wer...

In der Marktgemeinde Strasshof an der Nordbahn erfolgte heute, Freitag, der Spatenstich für das neue Schulzentrum. Insgesamt werden 28 Millionen Euro investiert, u. a. entstehen 26 Klassen für die Volksschule, vier Klassen für die Allgemeine Sonderschule, neun Gruppen für die Nachmittagsbetreuung, Räumlichkeiten für die Musikschule und zwei...