Wien-Floridsdorf: 68-jähriger Mann verstirbt bei Wohnungsbrand

28.03.2017

Am 27. März 2017 um ca. 22.00 Uhr ist es in einer Wohnung in der Schöpfleuthnergasse zu einem Brand gekommen, bei dem ein 68-jähriger Mann verstorben ist. Die Brandursache sowie die Todesursache sind derzeit noch unklar. Zehn Personen wurden vom Katastrophenzug der Wiener Berufsrettung vor Ort erstversorgt, zwei davon wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Brandgruppe, haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Grund der aktuellen Spurenlage geht man von keinem Fremdverschulden aus. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeordnet.

Die kleinste und höchstgelegene Dorf-U-Bahn der Welt im Tiroler Ferienort Serfaus erhält ein umfassendes Facelift.
Eine alte Dame ist sie mit ihren 31 Jahren zwar noch nicht, aber eben auch kein junger Hüpfer mehr. Deshalb erhält die kleinste und höchstgelegene Dorf-U-Bahn der Welt im Tiroler Ferienort Serfaus nun ein umfassendes Facelift. Touristen...

Der Twin City Liner der Central Danube, an der auch die Wien Holding beteiligt ist, pendelt in der Vorweihnachtszeit von 26. November bis 23. Dezember 2017 jeweils samstags, sonntags und feiertags direkt vom Schwedenplatz in Wien in die Altstadt von Bratislava.

Waldfläche in der Koloniestraße wird für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht
Eine bisher brach liegende Fläche in der Koloniestraße in Floridsdorf im Ausmaß von rund 11.200 m² soll als Waldpark für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Kürzlich fand der Spatenstich für das 300.000,- Euro Projekt statt, das im Wesentlichen aus dem...

Am Samstag, 21. und am Sonntag, 22.10.2017, jeweils in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr informiert die Wiener Polizei interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Thema "Einbrecher kommen nicht nur nachts!". Der Beratungscontainer ist in der Kugelfanggasse 61, 1210 Wien, aufgestellt. Beratung und Information von Experten der Kriminalprävention sind...