Wien – Floridsdorf: 84-Jähriger bedroht Krankenpflegerin mit Schreckschusswaffe

23.02.2017

Gestern verständigte eine in einem Pensionistenheim tätige Ärztin die Polizei nachdem ein 84-jähriger Heimbewohner eine Krankenpflegerin mit einer Schreckschusswaffe bedroht hatte. Die Polizisten fanden im Zimmer des Mannes noch zwei weitere Schreckschusswaffen, ein Samurai-Schwert sowie einen Schlagring und stellten die Gegenstände sicher. Der 84-Jährige, er bestritt vehement die Krankenpflegerin bedroht zu haben, wurde angezeigt.