Wien-Floridsdorf: Streit im Straßenverkehr und Gefährliche Drohung

24.03.2017

Zwei Pkw-Lenker gerieten am 23. März 2017 um 09.30 Uhr in der Brünner Straße wegen unterschiedlicher Ansichten einer korrekten Fahrweise in Streit. Als die Männer an einer Kreuzung nebeneinander zu stehen kamen, zog ein 24-jähriger Beteiligter eine Pistole, bedrohte seinen 55-jährigen Kontrahenten und flüchtete. Beamte der Polizeiinspektion Kummergasse konnten den mutmaßlichen Täter im Zuge einer Sofortfahndung anhalten. Bei der Waffe handelt es sich um eine Pfefferspraypistole. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde gegen den 24-Jährigen ausgesprochen, zusätzlich wird der Mann wegen gefährlicher Drohung angezeigt.