Wien-Leopoldstadt: Männer gegen ihren Willen in Wohnung festgehalten – WEGA-Zugriff

03.02.2017

Zwei Männer im Alter von 26 und 32 Jahren wurden von Bekannten (beide 22 Jahre alt) am 2. Februar 2017 um 09.00 Uhr in deren Wohnung Am Tabor eingeladen. Dort bedrohten die beiden 22-jährigen Männer ihre Opfer mit einem Messer sowie einer Schere und forderten sie auf, verschiedene Arbeiten für sie zu erledigen (Übersetzungsarbeiten, Bankgeschäfte). Als der 26- und der 32-Jährige die Wohnung verlassen wollten, schlugen die Beschuldigten auf sie ein, bedrohten sie erneut und versperrten die Wohnräumlichkeiten von innen. Einem der Opfer gelang es dennoch die Polizei zu verständigen. Ein Zugriffsteam der WEGA öffnete nach mehrmaligem Klopfen gewaltsam die Wohnungstüre und die 22-jährigen Beschuldigten konnten schnell überwältigt und festgenommen werden. Sie wurden wegen Freiheitsentziehung und schwerer Nötigung angezeigt. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.