"wien.ton.schrammeln" konzertieren in der Brigittenau

18.01.2017

Die Vereinigung "Kulturforum Brigittenau" hat einen Musik-Abend im Amtshaus Brigittenau (20., Brigittaplatz 10) auf die Beine gestellt: Am Donnerstag, 19. Jänner, ist ab 19.00 Uhr im Festsaal wieder einmal das Quartett "wien.ton.schrammeln" zu hören. Das renommierte Ensemble erfreut das Publikum mit einem liebevoll arrangierten Programm mit beschwingten und bewegenden Liedern. Qing-Zhao Chen (Violine), Johannes Mantler (Violine), Kurt Hirschfeld (Ziehharmonika, Klarinette) und Michael Hausner (Kontragitarre, Moderation) tragen Stücke von Strauß, Ziehrer, Lehar, Kalman, Schrammel und anderen bekannten Komponisten vor. Der Eintritt ist kostenlos.

An diesem Abend bringt die mehrfach ausgezeichnete Formation auch mitreißende Auszüge aus der CD "Wiener G'spür" zu Gehör. Vom "Alt-Wien Marsch" und "Wiener Tänzen" bis zur Weise "Am Baum, am Bach, am Busch" erstreckt sich das typisch "wienerische" Musik-Programm. Der Bezirk unterstützt die Veranstaltung. Informationen über Kultur-Angebote im Amtshaus Brigittenau erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 4000/20 110 (Büro der Bezirksvorstehung Brigittenau) oder per E-Mail: post@bv20.wien.gv.at. E-Mails an die Gruppe "wien.ton.schrammeln": wien.ton.schrammeln@aon.at.