Wiener Kindergärten: Kekse backen für Weihnachten

17.12.2017

Das nahende Weihnachtsfest sorgt auch in den Wiener Kindergärten für viele Aktivitäten: Neben Weihnachtsgeschichten und dem Gestalten von Weihnachtsdekoration ist das gemeinsame Kekse-Backen ein besonderes Highlight.

So auch im Kindergarten Beingasse in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus, wo diese Woche fleißig gewerkt wurde. Nach dem gemeinsamen Teig-Kneten ging es an das Kekse ausstechen, Backen und dann das Verzieren mit Schokolade und Streusel. Kostproben gab es natürlich auch! Ein wichtigen Tipp hat Keks-Bäcker Kasper für alle Kinder und Erwachsenen parat: "Schokokekse sollen nur einmal in der Woche gegessen werden, das ist gesünder!"

"Die Adventzeit und das Weihnachtsfest sind wie viele andere Feste des Jahreskreises ein fixer Bestandteil in unseren Kindergärten", betont Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky. "Wobei ich zugeben muss: Gerade die Vorweihnachtszeit zählt in den Kindergärten zu den stimmungsvollsten Zeiten des Jahres!"