Wiener Linien: Ostereiersuche zwischen Oldtimern

23.03.2018

Am Karsamstag und Ostersonntag gibt es im Verkehrsmuseum Remise ein Programm für die ganze Familie: An beiden Tagen sind in der großen Ausstellungshalle bunte Ostereier versteckt, die jeweils von 10 bis 18 Uhr darauf warten, von den Kids entdeckt zu werden. Für die gefundenen Eier bekommt jedes Kind ein Osternest zum Mitnehmen. Auch ein überdimensionales Osterei steht bereit, das die Kinder bunt bemalen können.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Beim Osterbrunch können sich Groß und Klein stärken und den Feiertag gemütlich genießen. Und wer den schönen Moment festhalten möchte, kann ein Selfie mit dem Osterhasen machen.

Regulärer Museumsbetrieb an beiden Tagen

Das Museum ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellung macht über 150 Jahre Wiener Öffi-Geschichte lebendig. Mit dem Audioguide Hearonymus kann man sie sich ganz bequem erzählen lassen. Zahlreiche interaktive Stationen laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Mehr Infos unter www.remise.wien.

Osteraktion in der Remise:

  • 31. März und 1. April 2018, jeweils 10-18 Uhr
  • Verkehrsmuseum Remise, Ludwig-Koeßler-Platz, 1030 Wien
  • Erreichbar mit den Linien U3, 18, 77A, 80A

Für den Eintritt ist ein gültiges Museumsticket erforderlich. Jedes Kind erhält ein Osternest (solange der Vorrat reicht). Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr in Begleitung einer erwachsenen Person haben im Verkehrsmuseum freien Eintritt.