Wiener Linien verteilen Wasser an Öffi-Knotenpunkten

28.06.2017

© Wiener Linien
© Wiener Linien

Tausende Wasserflaschen haben MitarbeiterInnen der Wiener Linien heute bei Öffi-Knotenpunkten in der Stadt verteilt. Das kühle Nass soll angesichts der Hitzewelle für Erfrischung unter den Fahrgästen sorgen. Am Westbahnhof, beim Schottentor und beim Dr.-Karl-Renner-Ring wurden 12.000 Flaschen Wasser verteilt.

Aktuell sind 100 Prozent der Busse, jeder zweite U-Bahn-Zug und rund jede dritte Straßenbahn mit einer Klimaanlage ausgerüstet. Da die Wiener Linien seit Jahren nur mehr klimatisierte Fahrzeuge kaufen, steigt der Anteil ständig. Allein 2017 investieren die Wiener Linien 55 Mio. Euro für die Anschaffung klimatisierter Fahrzeuge.

Um die Hitzewelle gut zu überstehen, empfehlen die Wiener Linien, leichte Kleidung zu tragen und stets ausreichend Wasser mitzunehmen. Mehr Information zum Thema Hitze & Öffis gibt es auf dem Blog der Wiener Linien: http://blog.wienerlinien.at/sommer-in-den-oeffis-alles-zu-klimaanlage-hitze-und-co/