Wiener Lustspielhaus 2017: „Figaro oder ein toller Schnitt“

20.07.2017

Nach dem letztjährigen Erfolg findet der "Da Ponte-Zyklus" im Wiener Lustspielhaus 2017 seine Fortsetzung: Diesmal treibt sich Max Grubers Figaro im Wiener Lustspielhaus am Hof um. Mit dabei: Adi Hirschal, Gabriele Schuchter, Gottfried Neuner und Peter Lodynski. Bei der Premiere zu Gast: Ingeborg und Harald Serafin, Dieter Chmelar, Birgit Sarata, Toni Faber, Michael Ludwig, u.v.m. "Figaro" ist noch bis 2. September zu sehen, Tickets sind bei Wien-Ticket (www.wien-ticket.at bzw. 01/588 85) erhältlich.