Wiener Magistratsbedienstete: Fußballturnier für einen guten Zweck

10.07.2017

Organisator Walter Krammer, Dienstellenausschuss-Vorsitzender der Wiener Schulen „Wartung & Service“ (Mitte), sein Stellvertreter Manfred Paleczek (1.v.l.), Mag. Philipp Schwärzler (Leiter Kinderschutzzentrum Wien, 2.v.l.), Stadtrat Jürgen Czernohorszky und Norbert Pelzer (Vorsitzender der Hauptgruppe I - younion Wien). © PID/Votava Martin
Organisator Walter Krammer, Dienstellenausschuss-Vorsitzender der Wiener Schulen „Wartung & Service“ (Mitte), sein Stellvertreter Manfred Paleczek (1.v.l.), Mag. Philipp Schwärzler (Leiter Kinderschutzzentrum Wien, 2.v.l.), Stadtrat Jürgen Czernohorszky und Norbert Pelzer (Vorsitzender der Hauptgruppe I - younion Wien). © PID/Votava Martin

Ende Mai trafen sich insgesamt 16 Temas - bestehend aus MitarbeiterInnen der unterschiedlichsten Magistratsabteilungen am Sportplatz der Kultur- und Sportvereinigung
der Wiener Gemeindebediensteten in der Rustschacherallee zum großen Fußballturnier.

Gespielt und gesammelt wurde dabei für einen guten Zweck: "Dabei kamen insgesamt 2.200 Euro zusammen, die wir dem Kinderschutzzentrum zukommen lassen", freut sich Organisator Walter Krammer, Dienstellenausschuss-Vorsitzender der Wiener Schulen "Wartung & Service".

Nun konnte der Scheck im Beisein von Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky auch offiziell an den Leiter des Kinderschutzzentrums, Philipp Schwärzler, übergeben werden.

"Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz und freue mich über den Reinerlös, der dem Kinderschutzzentrum der MA11 zugutekommt", betonte Stadtrat Jürgen Czernohorszky.