Wiener ÖVP stellt „Stadtfest-App“ für Smartphones vor

21.08.2017

Die Wiener ÖVP und nicht-amtsführender Stadtrat Gernot Blümel haben heute, Montag, in der Innenstadt neuerlich die von der Volkspartei organisierte 33. Auflage des Stadtfests beworben, welches heuer am 2. September passieren wird. Bei dem Pressegespräch stellte Blümel auch die dazugehörige Smartphone-App vor, welche ab sofort kostenlos erhältlich sei. Er betonte, das Stadtfest wolle "nicht die Massen ansprechen", sondern mit Hilfe der Handy-App "die Verknüpfung von realer und virtueller Welt" ermöglichen. Die Anwendung stehe ab sofort in den gängigen Download-Stores von Google (Android) und Apple (iOS) kostenlos zur Verfügung. Heuer steigt das Stadtfest erstmals nicht an einem zentralen Ort, sondern verteilt auf alle 23 Bezirke. Den genauen Ort der überall in der Stadt verteilten 70 Fest-Stationen erfahren laut Blümel Smartphone-NutzerInnen mittels App und dem "Knacken verschiedener Codes". Bei den Stationen sollen Gäste "Außergewöhnliches" erleben, u.a. das Erlernen von Tanzschritten oder Boxtechniken von "Dancing Star" und Thai-Box-Weltmeister Fadi Merza. Auch Eis und Mehlspeisen gebe es als "Belohnung" - etwa den "stadt.fest.punschkrapfen". Außerdem beim Stadtfest dabei: Opernsänger Clemens Unterreiner und die Sängerin Zoe Straub.

Weitere Informationen: Klub der Wiener ÖVP, Tel. 01/4000-81955, E-Mail klub@wien.oevp.at