Wiener Weihnachtsaktion für ukrainische Kinder

21.12.2016

Pakete als Zeichen der Solidarität mit Kindern in Not

v.l.n.r. Wolfgang Laumann (MA 48), Bernhard Bouzek (MD-EUI) 	            © MD-EUI
v.l.n.r. Wolfgang Laumann (MA 48), Bernhard Bouzek (MD-EUI) © MD-EUI

Bereits zum sechsten Mal organisiert die Magistratsdirektion - Geschäftsbereich Europa und Internationales in Zusammenarbeit mit dem Tandler-Team der MA 48 eine humanitäre Hilfsaktion für Kinder in der Ukraine. Die Kartons, vollgefüllt mit warmer Winterbekleidung, Stofftieren und Lernspielen, sind schon in Kiew eingetroffen und werden gerade durch MitarbeiterInnen der Österreichischen Botschaft an bedürftige Kinder in Kindergärten und Schulen übergeben. Damit kann Familien sowohl eine materielle Unterstützung als auch eine echte Freude zum Weihnachtsfest beschert werden. Die von den MitarbeiterInnen der MA 48 gesammelten, funktionsfähigen Altwaren dienen somit auch einem karitativen Zweck im Rahmen der internationalen humanitären Hilfe der Stadt Wien. Den Kindern in der Ukraine, die oft in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen, kann mit Gütern aus dem vorbildlichen Wiener Sammelsystem für gebrauchte Gegenstände zum wiederholten Mal ein weihnachtlicher Gruß aus Österreich gesendet werden.