Wohnhausbrand in Gerasdorf

10.04.2017

Feuerwehr Gerasdorf
Feuerwehr Gerasdorf

Alle Fotos © Feuerwehr Gerasdorf

Gerasdorf 10.4.2017, Um 00:58 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gerasdorf zu einem Wohnhausbrand mit der Alarmstufe B3 alarmiert. Innerhalb weniger Minuten rückte die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen (Rüstlöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Teleskopmastbühne, Kleinrüstfahrzeug, Kommandofahrzeug) und 26 Mann in die Hauptstraße in Gerasdorf aus. Bereits bei der Fahrt zum Einsatzort rüstete sich die Mannschaft mit Atemschutzgeräten aus. Beim Einsatzort angekommen, fanden die Gerasdorfer Feuerwehrmänner ein brennendes Wohnhaus vor. Der Brand ist sowohl im Erd-, als auch im Obergeschoß ausgebrochen. Die beiden Brandherde wurden durch zwei Atemschutztrupps mit zwei Löschleitungen durchgeführt. Um die Wasserversorgung aufrecht zu erhalten, musste eine Zubringleitung aus der angrenzenden Nordgasse gelegt werden. Nach hartem Kampf gegen die Flammen konnte um 01:48 Uhr Brandaus gegeben werden.