Celebrities

 

Werbung

Der legendäre US-Pornoverleger Larry Flynt ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Er war Gründer des Magazins "Hustler" und schuf ein Geschäftsimperium mit dutzenden Magazinen, Porno-Websites, Clubs und einem Casino.

US-Talkmaster-Legende Larry King im Alter von 87 Jahren gestorben. King war zuvor wegen einer Coronavirus-Infektion im Krankenhaus. Ob er auch an den Folgen von Covid-19 starb, ist bisher nicht bekannt.

Die US-Serie "MacGyver" flimmerte von 1985 bis 1992 über die Bildschirme und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Richard Dean Anderson spielte darin die Rolle des "Angus MacGyver" und erreichte damit Kultstatus.

Mitte der Achtziger wurde Kelly McGillis dank ihrer Hauptrollen in "Top Gun" und "Der einzige Zeuge" zum Kinostar. Ihr großer beruflicher Durchbruch änderte aber nichts daran, dass sie damals tagtäglich mit den Folgen eines schrecklichen Ereignisses zu kämpfen hatte.