31. WIENER SILVESTERPFAD: Schlussbilanz – Rund 800.000 Besucher*innen

01.01.2023
© David Bohmann/Stadt Wien Marketing
© David Bohmann/Stadt Wien Marketing

12 Stunden ausgelassene Stimmung - so feierte Wien ins neue Jahr

Der 31. Wiener Silvesterpfad ist seit 2 Uhr zu Ende. Die Bilanz der Großveranstaltung, die nach zwei Jahren Pause zum ersten Mal wieder stattfinden konnte, fällt positiv aus. Insgesamt haben rund 800.000 Besucher*innen das vielfältige Programm an Musik und Unterhaltung in Anspruch genommen und in den vergangenen 12 Stunden die Wiener Innenstadt frequentiert - eine äußerst erfreuliche Zahl für den Wiener Silvesterpfad, der diesmal weniger Bühnen hatte als in seiner letzten Ausgabe 2019 - damals besuchten ebenfalls 800.000 Gäste den Silvesterpfad.

Die zahlreichen Gäste sind friedlich, fröhlich und gut gelaunt ins neue Jahr gestartet. Laut Veranstalter, der stadt wien marketing gmbh, und der Wiener Polizei verlief der Wiener Silvesterpfad 2022 ohne nennenswerte Zwischenfälle.

HTML-Galerie Zonerama
HTML-Galerie 1

Bühnen des Silvesterpfads vor Mitternacht voll ausgelastet

Ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm mit fabelhaften musikalischen Live-Darbietungen, Showelementen für Jung und Alt und kulinarischer Verpflegung sorgte für reges Interesse beim Publikum aus In- und Ausland. Das für diese Jahreszeit ungewöhnlich milde Wetter tat sein Übriges.

Die vielen Besucher*innen bescherten dem Wiener Silvesterpfad einen steten Zustrom, weshalb die Veranstaltung gegen 23:15 Uhr bereits voll ausgelastet war und der Veranstalter, die stadt wien marketing gmbh, über verschiedene Kanäle aufrief, das Veranstaltungsareal nicht länger aufzusuchen.

Traditioneller Jahresbeginn auf dem Stephansplatz

Den Begrüßungsreigen für das neue Jahr schließt in Wien bekanntlich das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ab. Daher lädt die Stadt Wien am 1. Jänner 2023 ab 11 Uhr zu einer Liveübertragung auf den Stephansplatz ein. Die Gastronomie am Graben, am Stephansplatz und in der Kärntner Straße hat am Neujahrstag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Am 16. Februar 2023 eröffnet wieder ein Debütantenpaar aus dem Verein "Ich bin O.K." den Opernball in der Wiener Staatsoper. Die beiden jungen Erwachsenen leben mit Dandy-Walker-Syndrom resp. Down-Syndrom und haben ihre Leidenschaft für den Tanz schon früh entdeckt.

Am 3.2.2023 wurde die FF Gerasdorf um 00:16 Uhr zu einer Fahrzeugbergung (T1) in die Nordostbahnstraße alarmiert. Ein mit mehreren Personen besetzter PKW ist aus noch unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und gegen eine Hausmauer, einen Betonpoller und eine Gasstation geprallt. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde sofort eine Messung des...

Neben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sollen auch wieder LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landesrat Ludwig Schleritzko und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister für die Volkspartei Niederösterreich in die Landesregierung einziehen. Der bisherige Landesrat Jochen Danninger wurde als Nachfolger von Klaus Schneeberger zum Klubobmann...