1,8 Mio Euro für Ausstattung des neuen Bildungscampus Berresgasse

13.02.2019

© Sonaar
© Sonaar

Derzeit wird noch mit Hochdruck an der Fertigstellung des Bildungscampus in der Berresgasse in Wien-Donaustadt gearbeitet, der im Herbst in Betrieb gehen soll: Nun wurden im Wiener Bildungsausschuss insgesamt 1,85 Mio Euro für die Ausstattung des neuen Standortes beschlossen: Vorgesehen sind hier unter anderem interaktive Bildschirme, die die herkömmlichen Schultafeln ersetzen sowie Möbel für die Unterrichts- und Freizeitbereiche.

"Mit den neuen Räumen und einer topmodernen Ausstattung bieten wir Kindern die besten Rahmenbedingungen, um mit Freude und Begeisterung zu lernen", betont Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

Der neue Bildungsstandort nach dem "Campus plus"-Konzept startet im September: Kindergartengruppen und Schulklassen sind auf jeweils einer Ebene untergebracht und nutzen gemeinsam unterschiedlichste Räume. Neben den Klassen und Gruppenräumen sind auch Sonderpädagogik-Klassen und basale Klassen samt Therapiebereich für Kinder mit Behinderungen, eine Dreifachturnhalle und ein Gymnastiksaal vorgesehen. Multifunktionale Arbeitsbereiche tragen dazu bei, dass sich die Vernetzung von Kindergarten, Schule und Freizeit einfach umsetzen lässt.