Infoveranstaltung „Strasshof schützt die Schmetterlinge“

22.03.2019

Am Donnerstag, den 21.03.2019 fand in der Neuen Mittelschule im Turnsaal in Strasshof für alle Schüler/innen aber auch für alle Bürger/innen eine kostenlose Infoveranstaltung zum Schutz und Erhalt der Schmetterlinge statt. Der Naturvortrag ÜBER LEBEN - Du brauchst die Natur war eine Multivisionsschau zu Artenvielfalt in Österreich.

Die vom Menschen gestaltete Natur stellt Tiere und Pflanzen - ob groß ob klein - oft vor unlösbare Probleme. So finden zum Beispiel Schmetterlinge nicht die Blumen und Blütenvielfalt für ihr Überleben - oder der Weg von Blume zu Blume ist durch die großen Felder bereits zu groß um ihn überwinden zu können. Deshalb startete Strasshof gemeinsam mit anderen niederösterreichischen Gemeinden von Wien bis Bratislava und der Umweltschutzorganisation GLOBAL2000 das Projekt BLÜHLINGE. Das Projekt wird von INTERGG gefördert und in Kooperation mit GLOBAL2000 durchgeführt.

BLÜHLINGE will die Landschaften zwischen Wien und Bratislava zum Erblühen bringen - für Schmetterlinge und Bienen, für Mensch und Natur. Ziel des Projekts ist es, Gemeinde und Gartenflächen vielfältiger und schmetterlingsfreundlicher zu gestalten. Wussten Sie, dass es in Österreich rund 4000 heimische Falter gibt, davon etwa 208 Tagfalter? Und wie unverzichtbar Schmetterlinge als Bestäuber für viele Pflanzenarten für uns Menschen sind? Und welche Auswirkung Beleuchtung auf die Natur hat?

Die Bürger/innen Strasshofs erfuhren weiters, wie sie "Trittsteine" in ihrem Garten anlegen können und andere Tipps für einen schmetterlingsfreundlichen Garten.

Bürgermeister Ludwig Deltl freut sich, mit dieser Infoveranstaltung einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Schmetterlinge anbieten zu können.