RECHNUNGSABSCHLUSS 2018 - ein sehr positives Jahr für Strasshof.

22.03.2019

Bürgermeister Ludwig Deltl mit dem Rechnungsabschluss
Bürgermeister Ludwig Deltl mit dem Rechnungsabschluss

Subventionen des Landes für den a.o. Haushalt "Straßenbau" in Höhe von € 150.000,-- sowie für die Straßenbeleuchtung in Höhe von € 12.100,-- wurde der Gemeinde gewährt. Diese beeinflussten die finanzielle Lage der Gemeinde sehr positiv. Somit ergab sich ein Sollüberschuss des ordentlichen Haushaltes mit rund € 1.231.000,00, welcher im Haushaltsjahr 2019 zu berücksichtigen ist. Ebenso der Sollüberschuss des außerordentlichen Haushaltes bei den Vorhaben "Schulen" (= € 790.600,--) zu verzeichnen.

Der erwirtschaftete Sollüberschuss wird im Nachtragsvoranschlag 2019 größtenteils in Vorhaben des Straßenbaus einfließen. Somit konnte damit das Budget für den Straßenbau 2019 verdoppelt werden.

Um eine Bilanz der letzten 10 Jahre zu ziehen, kann gesagt werden, dass in allen Jahren zusammengerechnet ein Überschuss im ordentlichen Haushalt von rund 8,5 Mio. EUR erwirtschaftet wurde, alleine in den Jahren 2016 und 2017 betrug der Überschuss rund 1,7 Mio. EUR.

Dieses Ergebnis zeigt wieder einmal, wie einerseits sparsam mit den Ausgaben der Gemeinde umgegangen wird, andererseits aber Einnahmenseitig immer versucht wird, jede Förderung und Subvention seitens des Landes und des Bundes zu lukrieren.

Der Rechnungsabschluss 2018 wurde vom Finanzausschuss sowie vom Gemeindevorstand vorberaten und vom Gemeinderat am 21.03.2019 beschlossen.

Bürgermeister Ludwig Deltl behauptet mit Fug und Recht, dass "Strasshof für die Zukunft gerüstet ist. Das Finanzmanagement der Gemeinde funktioniert bestens"!