Subvention für den ASKÖ Sportverein Strasshof

19.04.2019

Bürgermeister Deltl mit dem Obmann des ASKÖs GGR Rudolf Mayer
Bürgermeister Deltl mit dem Obmann des ASKÖs GGR Rudolf Mayer

In der Gemeinderatssitzung vom 11.12.2018 wurde einstimmig beschlossen, dem ASKÖ Sportverein Strasshof für die Errichtung einer Flutlichtanlage eine außerordentliche Subvention in der Höhe von € 30.000,-- zu gewähren.

Der Bürgermeister berichtet, dass der ASKÖ Sportverein Strasshof schon lange den Wunsch hegt, für die bessere Ausnutzung des Fußballplatzes auch für den Hauptplatz eine Flutlichtanlage zu errichten. Durch die immer größere Anzahl an Nachwuchsspieler/innen ist der Trainingsplatz oft bis spätabends voll ausgelastet und die Kampf- und Nachwuchsmannschaften müssen sich den einen Platz mit Flutlicht teilen. Eine unzufriedene Lösung für beide Seiten. Deshalb hat der Vereinsobmann für die Errichtung einer Flutlichtanlage am Hauptplatz um eine finanzielle Unterstützung angesucht, damit in Zukunft alle Mannschaften beide Fußballplätze nutzen können. Durch die neue Flutlichtanlage können dann die Meisterschaftsspiele der Erwachsenen am Freitagabend stattfinden und der Nachwuchs hat für ihre Meisterschaftsspiele das ganze Wochenende zur Verfügung.

Die Flutlichtanlage kostet immerhin über € 70.000,00, ein Teil wird über Landes- und Sportförderungen lukriert. Der Rest wird durch Sponsoren, Eigenleistungen und der Subvention der Gemeinde finanziert.

Bürgermeister Ludwig Deltl freut sich, mit dieser Subvention einen Strasshofer Sportverein und gleichzeitig wesentlichen Traditionsverein unterstützen zu können.