25 Jahre Klimafreundliches Gerasdorf: Global denken – Lokal handeln!

Gerasdorf bei Wien feiert "25 Jahre Klimabündnis-Gemeinde". Bei der Klimabündnis-Jubiläumsfeier am 6. November in Baden wurde die Stadtgemeinde für 25 Jahre im größten Klimaschutz-Netzwerk Österreichs geehrt.

Gerasdorf bei Wien zählt zu den Klima-Vorreitern auf kommunaler Ebene in Niederösterreich. Nur drei Gemeinden in Niederösterreich sind schon seit 25 Jahren "Klimabündnis Gemeinde", eine davon ist Gerasdorf bei Wien. Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet indigene Völker in Amazonien mit mehr als 1.700 Gemeinden aus 26 Ländern in Europa.

Die Auszeichnungsveranstaltung stand unter dem Motto "gemeinden.gestalten.zukunft". Einen Blick in die Zukunft und einen Faktencheck rund um die Klimakrise lieferte der ORF-Wettermoderator und Klima-Kommunikator Marcus Wadsak. Erster Gratulant war LH-Stv. Stephan Perknopf: "Mit aktuell 365 Klimabündnis-Gemeinden sind wir Europameister - europaweit sind wir die Region mit den meisten Gemeinden im Klimabündnis."

Bürgermeister Vojta: "Dank der Initiative meines SPÖ-Amtsvorgängers, Bgm.a.D. Bernd Vögerle zählen wir zu den Gründungsgemeinden in NÖ. Umweltschutzpapier und Baumkataster von damals sind heute noch von Bedeutung. Meine Klimainitiativen sind die Baumpflanzungen - über 11.500 Bäume in den letzten 5 Jahren - und der Regionalpark Drei Anger als riesengroßer grüner Naherholungsraum. Mein aktueller Schwerpunkt sind neue Radwege für Gerasdorf!"