35. Vienna City Marathon: Weltbestzeit für die MA 48

21.04.2018

Von der UNO-City bis zum Rathausplatz sorgen 160 MitarbeiterInnen der MA 48 für Sauberkeit

Nicht nur für die 41.000 angemeldeten Läuferinnen und Läufer ist der kommende 35. Vienna City Marathon am Sonntag eine Herausforderung, auch für die MA 48 bedeutet das Großevent einen Großeinsatz. Insgesamt werden rund 160 MitarbeiterInnen der MA 48 dafür sorgen, dass Wien nach dem Marathon im Eiltempo wieder sauber ist. Ziel ist es, die Hauptverkehrsrouten so rasch als wie möglich wieder gereinigt für den Verkehr zu öffnen.

Im Startbereich halten sich die LäuferInnen während der Wartezeit oft mit Kleidungsstücken warm, die sie nach dem Start zurücklassen. Diese Textilien werden dieses Jahr wieder von der Straßenreinigung getrennt erfasst und soweit wie möglich über den 48er-Tandler weiterverwendet bzw. stofflich verwertet. Die MA 48 rechnet - je nach Wetterlage - mit bis zu 10 m3 an Kleidungsstücken in unterschiedlichster Qualität.

Um die LäuferInnen nicht zu irritieren, erfolgt die große Reinigung der Laufstrecke wieder nach dem Schlussfahrzeug bis ca. 16 Uhr. Die Streckenreinigung ist mit ca. 16.00 Uhr beendet, danach von 18.00 bis 20.00 Uhr der Rathausplatz.

58 Fahrzeuge im Einsatz für saubere Straßen

Im Einsatz sind 14 Kehrmaschinen bzw. Traktoren mit Kehranhänger, 6 Waschwägen, 11 Laubsauger, 22 Pritschenautos sowie 5 Mulis zum Abtransport des Mülls. Die MitarbeiterInnen der MA 48 stellen 537 Sammelbehälter für Altstoffe (Altpapier und Plastikflaschen, Altmetall) und Restmüll entlang der Strecke auf. 3 Müllpressen stehen für Restmüll und Kartonagen bereit. 2017 wurden insgesamt rund 36 Tonnen Müll und Altstoffe entsorgt. Mit der Vorreinigung wird bereits um 6 Uhr morgens gestartet. Um 20 Uhr sind auch die letzten Reinigungsarbeiten im Zieleinlauf am Ring bzw. Rathausplatz abgeschlossen.

6 Wägen für Groß und Klein

Für die LäuferInnen gibt es entlang der Strecke 6 WC-Anhänger der MA 48. 2 Anhänger verfügen über Vakkuumspülungen, wodurch der Frischwasserverbrauch auf 25 % reduziert wird. Die öffentlichen WC-Anlagen im Rathauspark sind am Sonntag von 7 bis 18 Uhr kostenlos zugänglich.

Im Sinne der Abfallvermeidung werden am Rathausplatz Mehrwegbecher angeboten. Von der MA 48 werden insgesamt auch 450 Verkehrszeichen zur Verfügung gestellt. Die MitarbeiterInnen der MA 48 reinigen auch bei den beiden Kinderläufen & Vienna 10k Lauf am Samstag den 21.04.2018. Im Startbereich sind dort erstmalig 2 WC Anhänger aufgestellt.

Reinigen im Zeitraffer

Wer die rasche Arbeit der MA 48 bestaunen will, kann dies nicht nur am Sonntag direkt entlang der Strecke im Anschluss an das Schlussfahrzeug tun, sondern auch auf den Facebookseiten der MA 48 "die 48er" und direkt auf der Seite des VCM bzw. auf den beim Bewerb aufgestellten Screens. Die Zeitrafferaufnahmen stellen in einem Kurzfilm die Reinigungsleistung entlang der Strecke dar.