48er-Tipps zur Abfallvermeidung rund um Weihnachten

21.12.2020

Klimastadtrat Czernohorszky: "Umweltbewusst einkauft und Produkte mit einem geringen Verpackungsanteil auswählen!"

Mit jedem Geschenk wächst der Berg an zerknülltem Verpackungspapier und manchmal ist auch ein Geschenk dabei, das nicht den eigenen Wünschen entspricht. Was tun, um Müllberge zu reduzieren und unerwünschte Geschenke oder Fehlkäufe sinnvoll zu nutzen? Die 48er gibt hilfreiche Tipps zur Abfallvermeidung in der Weihnachtszeit.

48er sorgt für Sauberkeit und hofft auf Unterstützung

Erfahrungsgemäß steigt das Müllvolumen in Wien zu den Weihnachtsfeiertagen um rund 10 Prozent. In den vergangenen Jahren fielen in der Weihnachtswoche durchschnittlich 550 Tonnen Restmüll und 300 Tonnen Altpapier zusätzlich an. Speziell beim Altpapier steigt das Müllvolumen zu Weihnachten besonders. Der ohnedies starke Paketversand hat Corona-bedingt noch weiter zugenommen. Die 48er appelliert daher, Schachteln nur zusammengefaltet in die Altpapiertonnen zu geben. Dies spart Platz in den Behältern, verhindert Überfüllungen und erleichtert die Arbeit der 48er. Große Kartonagen können selbstverständlich auch auf den Mistplätzen abgegeben werden. "Am besten ist es natürlich, wenn man umweltbewusst einkauft und Produkte mit einem geringen Verpackungsanteil auswählt", betont Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky. "Auch beim Einkauf für die Festtagstafel kann man bereits viel an Lebensmittelabfällen vermeiden, indem man nur so viel kauft, wie man wirklich verarbeiten und essen kann."

Einfache Tricks zur Abfallvermeidung

  • Alternative zum Geschenkpapier

Es muss nicht immer gekauftes, buntes Papier zum Verpacken sein. Neben dem ökologischen und wiederverwendbaren 48er-Geschenksack eignen sich auch bereits gelesene Zeitungen und Zeitschriften genauso gut wie selbst gebastelte Verpackungen.

  • Alternative zu teurer Neuware

Ob Möbel, Kleidung, Spiele oder Bücher: Viele Geschenke müssen nicht teuer neu gekauft werden, um Freude bereiten zu können. Das große Sortiment im 48er-Tandler bietet die bequeme Möglichkeit, allerlei passende Geschenke und Dekos für das Fest des Jahres preiswert zu kaufen.

  • Alternative zum sinnlosen Wegwerfen

Sie sind mit Ihrem Geschenk nicht zufrieden? Sie haben etwas doppelt bekommen? Schmeißen Sie diese Dinge nicht in den Müll, sondern tauschen oder verschenken Sie Sachen, die Sie nicht behalten möchten: diverse Tauschbörsen, zahlreiche karitative Organisationen und natürlich die 48er-Tandler-Boxen bieten sich dafür an.

  • Alternativen zum Kaufrausch

Selbstgemachte Aufmerksamkeiten können anderen Personen ebenso Freude bereiten. Nutzen Sie Ihre eigene Kreativität und verschenken Sie selbst gemachte Dinge. Kochen, backen, basteln, stricken, nähen - dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Schenken Sie einen Teil Ihrer kostbaren Zeit und verbringen Sie entspannende Stunden im Kreis Ihrer Familie. Gemeinsame Zeit ist unbezahlbar und macht keinen Mist.

Wenn Sie sich gerne sozial betätigen wollen, spenden Sie an karitative Einrichtungen. Das ist sinnvoll und macht den Betroffenen viel Freude.

Weitere sinnvolle Tipps rund ums Schenken

  • Sackerl auch fürs Packerl - Ganzjährig verwendbarer Geschenksack

Der umweltfreundliche Wiener Geschenksack ist aufgrund seines neutralen Motivs ganzjährig für verschiedene Anlässe verwendbar und leistet so einen großen Beitrag zur Vermeidung von unnötigem Verpackungsmüll bei Geschenken. Es gibt ihn auf den Wiener Mistplätzen und im 48er-Tandler in drei verschiedenen Größen zu kaufen: Der kleine Geschenksack kostet 4 Euro, der mittlere 6 Euro und die XL-Version 8 Euro. Im günstigen Kombi-Set kosten alle drei Varianten gemeinsam gar nur 15 Euro.

  • "SCHÖN und GUT_SCHEIN", der Gutschein des 48er-Tandlers

Für Schnäppchen-JägerInnen und Vintage-Fans ist der 48er-Tandler eine wahre Fundgrube. Wenn Sie einem eingefleischten Secondhand-Fan Freude machen möchten, sind die Gutscheine vom 48er-Tandler genau richtig. Mit dem Gutschein können die beschenkten Personen aus der großen Auswahl des 48er-Tandlers wählen: Sportgeräte, Kleidung, Bücher, Geschirr, Spielzeug, Musikinstrumente und vieles mehr.Gutscheine um 5 Euro sind direkt im 48er-Tandler erhältlich. Außerdem im Sortiment extra für Weihnachten: ein Müllauto als origineller 48er-Christbaumanhänger zum Preis von 15 Euro.

  • Weihnachtsgeschenken eine 2. Chance geben

Sie haben das geschenkte Buch bereits gelesen? Sie kennen die erhaltene DVD oder CD schon? Ihr Kind hat Spielsachen doppelt bekommen? Dann schaffen Sie Platz daheim und spenden Sie diese funktionstüchtigen Dinge zur sinnvollen Weiterverwendung. Auf allen Wiener Mistplätzen stehen für die Abgabe solcher gebrauchsfähigen Waren die 48er-Tandler-Boxen zur Verfügung. Das ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch sozial. Diese Waren werden im 48er-Tandler in Margareten zu günstigen Preisen verkauft oder als Sachspenden an diverse karitative Einrichtungen übergeben.

48er-Tandler: Cooler Weihnachtsmarkt mit umweltfreundlichen Angeboten

Zu schade für den Mist und sinnvoll weiterverwendet - beim Weihnachtsmarkt im 48er-Tandler ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wiederverwendbare Christbäume, weihnachtlicher Schmuck und Dekorationen, Krippen u.v.m. - stimmungsvoll aufbereitet - gemeinsam mit vielen weiteren Schnäppchen zum Schenken. Die Gutscheine im Wert von € 5.- für einen Einkauf beim 48er-Tandler bieten sich als passende Geschenke für all jene an, die Dinge lieber selber aussuchen und kaufen wollen. Das breite Sortiment bietet überprüfte Elektrogeräte, Kleinmöbel, Geschirr, Kleidung, Musikinstrumente, Sportgeräte, Bücher, Schallplatten u.v.m. Hier gibt es auch exklusive Einzelstücke, die als Neuwaren gar nicht mehr erhältlich sind. Für die passende ökologische Verpackung der Weihnachtsgeschenke sorgt der ebenfalls erhältliche Geschenksack in 3 verschiedenen Größen.

Öffnungszeiten 48er-Tandler rund um Weihnachten

Der 48er-Tandler gönnt sich zum Jahreswechsel eine kurze Pause: Das Secondhand-Geschäft in Margareten ist vom 23. Dezember 2020 bis 6. Jänner 2021 geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter melden sich im nächsten Jahr wieder ab 7. Jänner mit tollen Aktionen und schönen Secondhand-Waren zurück.

So funktioniert der 48er-Tandler

Der 48er-Tandler bietet exklusive Einzelstücke mit Geschichte. Das bunte Sortiment stammt aus Abgaben auf den Wiener Mistplätzen, wo intakte Gegenstände in der 48er-Tandler-Box gesondert gesammelt werden. Dazu kommen nicht abgeholte Stücke aus dem Zentralen Fundservice und nicht mehr benötigte Gegenstände von anderen Quellen innerhalb der Stadt Wien. Der 48er-Tandler ist nicht nur gut für die Umwelt und natürlich auch gut fürs Geldbörserl, sondern unterstützt auch viele karitative Einrichtungen.

Erreichbarkeit:

48er-Tandler,5., Siebenbrunnenfeldgasse 3

  • Öffnungszeiten: Mittwoch - Samstag (ausgenommen Feiertage), 10 - 18 Uhr

  • Fahrplanauskunft

  • 48ertandler.at

Spezieller Geschenktipp - Lego als neues 48er-Highlight

Das Warten hat ein Ende - rechtzeitig zu Weihnachten kann ein oftmals geäußerter Wunsch erfüllt werden. Die Wiener Müllabfuhr gibt es jetzt auch als Lego®--Set 48001! Mit diesem neuen Produkt wird das Thema Abfallentsorgung im wahrsten Sinn des Wortes begreifbar gemacht. Die wichtige Arbeit der Wiener Müllabfuhr kann mit Original Lego®-Steinen inklusive Kippmechanismus für Behälter und Fahrzeug effektvoll nachgespielt werden. Erhältlich ist das aus insgesamt 263 Teilen bestehende Set zum Preis von € 69.- im 48er-Tandler in Wien 5., Siebenbrunnenfeldgasse 3.

Werbung