|►(artTALK) Anna Baar: Nil (Wallstein)

03.05.2021

Aufgrund der Corona-Beschränkungen fehlt den österreichischen Verlagen und ihren Autor*innen seit über einem Jahr die Möglichkeit ihre Neuerscheinungen im Buchhandel und bei Lese-Veranstaltungen adäquat vorzustellen. Um dieser prekären Lage für die österreichischen Verlage entgegenzutreten und diesen zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen, hat der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels das Video-Gesprächsformat "Ausnahmegespräche" im März 2020 initiiert.

Die neusten Beiträge

Seien Sie immer auf dem neusten Stand!
 

"Die Corona-Krise hat gezeigt, dass nicht nur Internetgiganten profitiert haben, sondern auch der Bio- bzw. Dorfladen mit Lebensmitteln aus der Gegend an Bedeutung gewonnen hat", erklärt der in der NÖ Landesregierung für Konsumentenschutz zuständige LHStv. Franz Schnabl: "Die Sicherheit der Lebensmittel in Niederösterreich - ja, in ganz Europa -...