Aquadrops: Effektivere Bewässerung für 50 Gerasdorfer Jungbäume

Die neu gesetzten Jungbäume im Gemeindegebiet müssen ausreichend mit Wasser versorgt werden. Dies wird durch die neu angeschafften Aquadrops vereinfacht und gleichzeitig optimiert. Das neue Bewässerungssystem spart Zeit, Kosten und vor allem Wasser.

Nach Transport, Standort und Pflanzung zählt das Bewässern zu den wichtigsten Einflussfaktoren auf das weitere Wachstum und die Gesundheit der neu gepflanzten Bäume. Da die Jungbäume noch nicht über ein verzweigtes Wurzelwerk verfügen, um sich während der heißen Jahreszeit selbst zu versorgen, ist eine regelmäßige Bewässerung notwendig. Hierbei wird oft sehr viel Wasser verbraucht, da beim Bewässern mit dem Schlauch der Boden das Wasser nicht vollständig aufnehmen kann. Das Wasser fließt dabei oft an der Oberfläche weg und dringt oft nicht tief genug zu den Wurzeln vor.

Das neu angeschaffte Bewässerungssystem Aquadrops gibt das Wasser nur langsam an den Untergrund ab. Diese effektivere Versorgung der Pflanzen mit Wasser spart Zeit und Kosten. Nur 1 bis 2 Bewässerungsvorgänge in der Woche sind ausreichend, um Jungbäume mit notwendigem Wasser zu versorgen. Die Kosten für diese Anschaffung belaufen sich auf ca. 4.000 Euro.

Bgm. Vojta: "Rund um den Badeteich und auf dem Parkplatz wurden 50 Bäume gepflanzt. Die Aquadrops verbessern die Bewässerung der Jungbäume, da die 75 Liter Wasser aus dem Bewässerungssack direkt beim Wurzelstamm langsam abgegeben werden. So wird kein Wasser verschwendet!"