Betroffen über Tod des Volksschauspielers Karl Merkatz

04.12.2022
Manfred Werner - Tsui - Own work
Manfred Werner - Tsui - Own work

"Mit dem Ableben von Karl Merkatz verliert Österreich einen einzigartigen und vielseitigen Künstler und Schauspieler. In seiner Rolle als Bockerer in Franz Antels gleichnamiger Filmreihe und als Mundl in der Fernsehserie "Ein echter Wiener geht nicht unter" schrieb Karl Merkatz heimische Film- und Fernsehgeschichte. In beiden seiner Kultrollen verkörperte er den Inbegriff des Wiener Arbeiters, welchen er in Solidarität stets verbunden war. Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen und Hinterbliebenen.", so SPÖ-Kultursprecherin Gabriele Heinisch-Hosek heute, Sonntag, zum Ableben von Karl Merkatz.

Neben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sollen auch wieder LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landesrat Ludwig Schleritzko und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister für die Volkspartei Niederösterreich in die Landesregierung einziehen. Der bisherige Landesrat Jochen Danninger wurde als Nachfolger von Klaus Schneeberger zum Klubobmann...

Das Krimi-Magazin von und mit Günther Zäuner; mit Peter Glanninger und einer Rückschau auf 2022; Krimi-Dinner in Maria Taferl im Gasthof "Zum Goldenen Löwen" mit der Aufführung von Karl Mays "Ave Maria" (Orgel: Florian Neulinger, Gesang: Veronika Neulinger), Lesung in Opatija, BuchWien 2022.