Bezirksvorsteher Papai fordert von Gesundheitskassa: Mehr Kassen- FachärztInnen für Floridsdorf

© BV 21
© BV 21

Floridsdorf wird immer beliebter und immer mehr Menschen verlegen ihren Lebensmittelpunkt in den 21. Bezirk. Deshalb ist es enorm wichtig, dass die notwendige Infrastruktur angepasst wird. Gerade beim Gesundheitssystem darf es keine Kompromisse geben und es muss gewährleistet sein, dass alle FloridsdorferInnen im Bedarfsfall optimal versorgt sind.

Durch das Krankenhaus-Nord konnte eine erhebliche Verbesserung im Bereich der medizinischen Notfallversorgung erzielt werden, aber zum Glück ist nicht jeder Arztbesuch gleich ein Notfall. Daher braucht es nun auch dringend ein größeres Angebot an FachärztInnen, um lange Wartezeiten und überfüllte Ordinationen zu verhindern.

Deshalb fordert Bezirksvorsteher Georg Papai von der Gesundheitskassa mehr Kassen- FachärztInnen im Bezirk: "Weil nicht jeder eine dicke Geldbörse hat, ist es mir besonders wichtig, dass es genügend Kassen-ÄrztInnen gibt, damit nicht das Einkommen entscheidet, welche FloridsdorferInnen eine Top-Behandlung erhalten. Aus vielen Gesprächen mit BürgerInnen weiß ich, dass es in Floridsdorf vor allem an Augen- und KinderärztInnen mangelt und deshalb setze ich mich hier für eine Verbesserung ein. Es entsteht der Eindruck, dass der Gesundheitskassa die Versorgung der Ballungsräume nicht wichtig genug ist."