„Das Konzept der Linie – Skulptur, Zeichnung, Malerei“

19.06.2018

am Mittwoch, 20. Juni 2018, 19:00 Uhr


im LANGENZERSDORF MUSEUM


Obere Kirchengasse 23, A-2103 Langenzersdorf

Der Fokus der Ausstellung mit Beiträgen aus den Bereichen Skulptur, Zeichnung und Malerei liegt auf Kunstwerken, deren Formenvokabular auf geometrischen Grundstrukturen basiert und davon ausgehend den Künstlern erlaubt, eine dynamische Komposition zu entwickeln.Folgende Künstlerinnen und Künstler sind vertreten:Sébastien de Ganay • Judith P. Fischer • Roland Goeschl • Barbara Höller • Suse Krawagna • Ingo Nussbaumer • Franz Xaver Ölzant • Christoph Schirmer • Krasimira StikarKonzept und Kuratierung: Silvie AignerBegrüßung
GGR Ingeborg Treitl, Kulturreferentin
Roswitha Straihammer, Leitung NöARTEinführende Worte
Silvie Aigner, Kuratorin der AusstellungEröffnung
Bezirkshauptfrau Dr. Waltraud Müllner-Toifl
in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-LeitnerMusikalische Umrahmung
Ulrike Schöberl, OboeZur Ausstellung erscheint ein Katalog.Ausstellungsdauer:

23. Juni - 5. August 2018


Öffnungszeiten:

Samstag, Sonntag 14:00 - 18:00 Uhr (Kassaschluss 17:30 Uhr) und nach Vereinbarung unter +43 2244 3718


Eine Ausstellung der Marktgemeinde Langenzersdorf und der NöART