Die Gewinnerinnen des Fotowettbewerbs „Summer in the City“

18.09.2018

Kreative Bilder, die schöne Geschichten erzählen, wie lebenswert der Sommer in Simmering ist und wie die Stadt nachhaltig und klimaschonend gestaltet werden kann

"Summer in the City" lautete das Motto des Fotowettbewerbs, der von der Stadterneuerungsinitiative Smarter Together initiiert wurde. Dabei waren Aktivitäten gefragt, die aufzeigen, wie der Sommer in der Stadt nachhaltig und klimaschonend gestaltet werden kann. Welche Orte in Simmering nutzt man im Sommer besonders gern? Was sind Ihre Tipps gegen Hitze in der Stadt? Mit dem Rad an die Donau, Wasserspiele im Park, ein selbstgebastelter Schattenspender, zu Fuß durch die Grünoasen Simmerings oder Garteln in der Stadt? Fotos konnten über den Sommer eingereicht werden. Eine Jury bestehend aus VertreterInnen der Projektpartner hatte kürzlich die Aufgabe, die GewinnerInnen zu ermitteln.

Dazu LtAbg. Barbara Novak, stv. Vorsitzende des gemeinderätlichen Wohnbauausschusses, die die Preise - der 1. Platz ging an Sonja Hoschek, der 2. Platz an Rosemarie Baumgartner und der 3. Platz an Jasminka Delic - überreichte: "Es freut mich, dass die Simmeringerinnen und Simmeringer tolle Bilder eingereicht haben, weil das Thema Sommer und Klimawandel wichtig ist. Ich gratuliere den Gewinnerinnen herzlich. Und noch eine nette Botschaft versteckt sich dahinter: Mit Smarter Together - Gemeinsam g'scheiter gewinnen alle. Der Fotowettbewerb von Smarter Together ist einfach eine sympathische Initiative." ***

Die Gewinne

Als Hauptpreise wurden eine Fuji Sofortbildkamera Instax, ein Rapid Ball sowie ein Rapid Heimtrikot mit den Unterschriften der Spieler verliehen.
Zur Verfügung gestellt wurden sie vom Projektpartner Wien Energie. Es gab auch smarte Home-Sensoren sowie als Dankeschön für alle Teilnehmenden personalisierte Geschenke vom Projektpartner Post AG, von Fußmatten bis Einkaufstrolleys.

Smarter Together - Gemeinsam g'scheiter

Smarter Together - Gemeinsam g'scheiter ist DIE Smart City Stadterneuerungsinitiative der Stadt Wien, die viele PartnerInnen und die Menschen in Simmering verbindet. Sie wird von der EU im Rahmen des Programms "Horizon 2020" in der Höhe von ca. 7,5 Mio. Euro gefördert und erreicht ein Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 100.000 Euro, die den Menschen und der Wirtschaft vor Ort zugutekommen. Zahlreiche Umsetzungsmaßnahmen sollen die Lebensqualität verbessern, zur Erreichung der Klimaziele beitragen und die Stadt insgesamt zukunftsfitter machen. Schwerpunkte sind klimafreundliche Wohnhaussanierungen einer Anlage der BWSG und von zwei Gemeindebauten, der Schulerweiterungsbau der NMS Enkplatz 4 mit vier unterirdischen Null-Energie-Turnsälen, ein e-Carsharing in einer genossenschaftlichen Wohnhausanlage, ein e-Bike-Sharing am Zentralfriedhof sowie zahlreiche Partizipationsmöglichkeiten. Kurz vor der Eröffnung am 21. September ist die neue WienMobil Station am Simmeringer Platz.

Mehr Infos unter: www.smartertogether.at und im monatlichen Newsletter. Gleich kostenlos bestellen unter: www.smartertogether.at/newsletter.