Ein Prosit auf die Gastlichkeit: Das Schweizerhaus eröffnet am 15. März!

09.03.2022
Budweiser Bier im Frühling©Schweizerhaus: Wenn das Schweizerhaus am 15. März aus der Winterpause erwacht, dann ist auch der Frühling nicht mehr weit!
Budweiser Bier im Frühling©Schweizerhaus: Wenn das Schweizerhaus am 15. März aus der Winterpause erwacht, dann ist auch der Frühling nicht mehr weit!

Das Schweizerhaus-Team steht in den Startlöchern und das Budweiser Budvar im kühlen Bierkeller bereit. Nach der jährlichen Winterpause wird Familie Karl Kolarik am 15. März um 11.00 Uhr die Tore zu ihrem Schweizerhaus aufsperren. Damit kann endlich wieder an den traditionellen Eröffnungstermin der Wiener Institution angeknüpft werden.


Er war und ist Fixpunkt im Kalender der Schweizerhaus-Fans. Für viele Wienerinnen und Wiener läutet der Saisonstart des Krügerl- und Stelzentempels den Frühling ein. Nachdem in den Vorjahren pandemiebedingt mit Verspätung gestartet werden musste, ist heuer die Freude über die altbewährte Eröffnung Mitte März umso größer.

 Familie_Kolarik©Schweizerhaus: Familie Karl Kolarik freut sich auf die neue Saison: v.l.n.r.: Regina Kolarik, Lydia Kolarik, Johanna Kolarik, Karl Jan Kolarik und Karl Hans Kolarik.
Familie_Kolarik©Schweizerhaus: Familie Karl Kolarik freut sich auf die neue Saison: v.l.n.r.: Regina Kolarik, Lydia Kolarik, Johanna Kolarik, Karl Jan Kolarik und Karl Hans Kolarik.


"Das Schweizerhaus-Team ist bestens vorbereitet, um unseren Gästen ein paar unbeschwerte Stunden zu bescheren", schildert Hausherr Karl Jan Kolarik. Und sein Sohn Karl Hans Kolarik führt aus, was sie erwartet: "Ein perfekt gezapftes Budweiser Budvar nach einer derart langen 'Durststrecke', dazu eine einmalig-knusprige Schweizerhaus-Grillstelze ... Dass wir unsere treuen Gäste endlich wieder verwöhnen dürfen - das ist für uns das größte Geschenk!"


Ein Frühlingsbeginn nach Maß


Damit einem Kurzurlaub im "Garten der Wiener" nichts im Wege steht, wird die Öffnung des Außenbereichs und der Innenräume im Schweizerhaus freilich auch dieses Jahr unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen stattfinden. "Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass wir auch herausfordernde Situationen sehr gut meistern können. Das beginnt bei der sorgfältigen Organisation", so Karl Hans Kolarik weiter. "Wir haben wie immer alle nötigen Vorkehrungen frühzeitig in die Wege geleitet. Dank unserer Agilität im Tagesgeschäft und dank des großen Team-Zusammenhalts sehen wir uns bestens vorbereitet."


Und die bevorstehenden Frühlingstage versprechen viele schöne Gelegenheiten, unter den blühenden Kastanienbäumen eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und ein wenig die Seele baumeln zu lassen. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, bieten auch die großzügigen Innenräume mit ihrer durchdachten Belüftung eine sichere und angenehme Atmosphäre.


Geöffnet ist Montag bis Sonntag von 11.00 bis 23.00 Uhr. Tischreservierungen können online über das Schweizerhaus-Reservierungssystem, per Mail oder telefonisch (01-7280152) getätigt werden.