Europa-Abgeordneter Lukas Mandl besuchte Polizeiinspektion Gerasdorf

25.01.2019

Im Bild: Stadträtin Kristina Mandl, Wolfgang Liebhard, Europa-Abgeordneter Lukas Mandl, Inspektions-Kommandant Jürgen Baumann, Andreas Woschnigg (Vorsitzender der Polizeigewerkschaft im Bezirk Korneuburg und Kommandant der Inspektion Langenzersdorf) mit diensttuenden Polizistinnen und Polizisten.  (c) Büro Mandl
Im Bild: Stadträtin Kristina Mandl, Wolfgang Liebhard, Europa-Abgeordneter Lukas Mandl, Inspektions-Kommandant Jürgen Baumann, Andreas Woschnigg (Vorsitzender der Polizeigewerkschaft im Bezirk Korneuburg und Kommandant der Inspektion Langenzersdorf) mit diensttuenden Polizistinnen und Polizisten. (c) Büro Mandl

"Sicherheit für Gerasdorf gehört zu unseren obersten Anliegen. In Gerasdorf soll sich jede und jeder immer sicher fühlen können", freut sich der niederösterreichische Europa-Abgeordnete über die starken Leistungen der Polizeiinspektion Gerasdorf. Gerade angesichts der Aufgaben der Polizei, der Größe Gerasdorfs und der Bedürfnisse der Bevölkerung ist die große Leistung des Teams der Polizistinnen und Polizisten besonders wertzuschätzen", so Mandl.

Der niederösterreichische Spitzenkandidat für die Europa-Wahl, der bis 2017 Vizebürgermeister seiner Heimatgemeinde Gerasdorf war, setzt sich seit geraumer Zeit besonders für mehr Sicherheit und beste Arbeitsbedingungen für die Sicherheitskräfte ein. "Sicherheit kann es in der heutigen Welt ohne Europäische Union nicht geben", betont Mandl. "Hier müssen wir die Zusammenarbeit vertiefen - im Hinblick auf Sicherheitskräfte der Polizei, auf Ressourcenplanung und natürlich auf die geopolitische Dimension."