Fahrwerkstadl – neuer Rastplatz in Poysdorf

11.06.2018

Poysdorf ist um eine weitere touristische Attraktivität reicher. Ein echter Weinviertler Stadl wurde von Felix Stonek im Gemeindegebiet Walterskirchen eröffnet.
Am Freitag, den 8. Juni 2018, wurde der Fahrwerkstadl von Primar Dr. Felix Stonek feierlich eröffnet. Der Stadl wurde im Stil eines echten Weinviertler Stadls durch die Firma Wilfing & Martin errichtet. Dieser beherbergt ab sofort Oldtimerfahrzeuge und -traktoren, die gegen ein geringes Entgelt besichtigt werden können. In erster Linie ist der Fahrwerkstadl ein Rastplatz für Radfahrer und Wanderer. Eine Sitzgelegenheit und ein Trinkbrunnen laden zum Verweilen ein. Der Blick auf eine der schönsten Kellergassen - die Alte Geringen - verlockt noch länger dort die Natur zu genießen.
Fahrwerkstadl ein wertvoller Beitrag für die Radfahrer und Wanderer der Region
Die Idee für die Errichtung des Fahrwerkstadls hatte Stonek schon vor einiger Zeit. "Hier steckt mein Herzblut drinnen", betont Stonek, der ein passionierter Oldtimer- und Traktorliebhaber ist. "Ich selbst bin ein Sportler und fahre oft mit dem Rad. Es ist schlimm, unterwegs kaum Rastplätze und Trinkgelegenheiten zu finden. Mit diesem Rastplatz möchte ich einen wertvollen Beitrag für die Radfahrer und Wanderer der Region leisten", so Stonek weiter.
Der Bau des Stadls wurde in erster Linie durch Stonek finanziert. Die Stadtgemeinde Poysdorf hat ebenso einen Beitrag geleistet, wofür Stonek herzlich dankt. "Mit diesem Rastplatz haben wir ein weiteres touristisches Highlight, dass sich hervorragend in das Projekt "Poysdorf - Genussdestination für Radfahrer und Wanderer" einfügt", freut sich Bürgermeister Thomas Grießl. Landtagspräsident Karl Wilfing dankte Stonek in einer sehr persönlichen Ansprache für die Umsetzung dieses großartigen Projektes.
Nähere Informationen zum Fahrwerkstadl gibt es im Vino Versum Poysdorf.
Poysdorfs Umgebung ist wie geschaffen zum Radeln. Mit den E-Bikes können Gäste Tagestouren von bis zu 100 km gemütlich bewältigen. Damit können Beherbergungsbetriebe neue Gäste ansprechen und attraktive Angebote für die gesamte Saison schaffen.
Begleitete Radtouren, E-Bike-Testtage, gemeinsame Abendausfahrten, etc. sollen nicht nur Gäste, sondern auch die heimische Bevölkerung zum Genuss-Radeln mit den E-Bikes einladen. Alle näheren Informationen zu Radverleih und Tourenangebot gibt es auf der Homepage www.radwerk-w4.at.
Weinstadt Poysdorf - die Genussdestination für Radfahrer und Wanderer
Mit dem neu gestarteten Projekt "Poysdorf - Rad- und Wanderparadies für Genussurlauber" in Zusammenarbeit mit der "LEADER Region Weinviertel Ost" wird Poysdorf nachhaltig als Genussdestination für Radfahrer und Wanderer positioniert. Mit Auskunfts-Informationstafeln, Fotorahmen für Landschaftsfotos, Lauben mit Rastmöglichkeiten und Trinkbrunnen werden viele Rad- und Wanderwege neu inszeniert. Mit großen Übersichtstafeln aller Wanderwege, gedruckten Rad- und Wanderkarten, zahlreichen Radabstellmöglichkeiten und Radservicestationen wird so eine breite Wahrnehmung als Genussdestination für Gäste und Bewohner geschaffen.
Veranstaltungshighlights 2018
Vor allem die großen Veranstaltungen der Weinstadt Poysdorf locken jährlich zehntausende Besucherinnen und Besucher ins Weinviertel. Hier die Jahreshighlights:
23. Juni: Veltliner Symposium
24. Juni: Weinviertler Kirtag "Wein trifft Marille"
17. August: Poysdorf's Next Generation
6.-9. September: 61. Poysdorfer Bezirkswinzerfest
6. Oktober: Sturmfest mit 35. Poysdorfer Winzerlauf
15. November: Saisonabschluss im Vino Versum Poysdorf
1.-2. Dezember: AdEvent
4. Dezember: Barbaraamt in der Barbarakapelle WEIN+TRAUBEN Welt
Das komplette Vino Versum Jahresprogramm 2018 finden Sie unter: www.vinoversum.at
--
Das Vino Versum ist das touristische Zentrum von Poysdorf, der Weinstadt Österreichs. Es wurde 2007 gegründet und war 2013 Schauplatz der Niederösterreichischen Landesausstellung. Herzstück des Vino Versums ist die WEIN+TRAUBEN Welt, die ihren Besuchern in einem in fünf Jahrhunderten historisch gewachsenen Ensemble an Gebäuden und einem Freigelände mit Weingärten, Presshäusern und Holzstadeln eine interaktive Entdeckungsreise zum Thema Traube, Rebe und Wein bietet. Touristische und kulturelle Impulse für die gesamte Region setzt das Vino Versum u.a. durch Sonderausstellungen, Kellergassenführungen, Traktorrundfahrten und einer Vielzahl an Events, wie der "Langen Nacht der Kellergassen", dem Weinviertler Kirtag, dem Winzer- und dem Sturmfest. 2018 wurde ein Bienenweg mit Schaubienenstock am Freigelände Vino Versum errichtet. Ausflugstipps 2018: Kellergassen radeln mit dem E-Bike, Traktorwandern, Schlumberger Sektwelt, Oldtimer Museum, Weingartenwanderungen, Weingüter erleben, Schnapslehrpfad, Museum Milchkammer, Galerie Nachtwächterhaus u.v.m. E-Bike Verleih und Tourenangebote unter www.radwerk-w4.at.
Mit dem Weinmarkt Poysdorf beherbergt das Vino Versum zudem einen der größten Weinmärkte Österreichs, der während der Öffnungszeiten durchgehend Weinverkostungen anbietet. Informationen unter www.weinmarkt-poysdorf.at.
Weitere Informationen zu allen touristischen Angeboten unter: www.vinoversum.at