Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien sucht neue MitarbeiterInnen und Forstfacharbeiterlehrlinge

01.02.2021
Bild von bertvthul auf Pixabay
Bild von bertvthul auf Pixabay

Derzeit ist es aufgrund der Coronavirus - Pandemie nicht einfach, einen neuen Job zu finden. Der Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien sucht aber gerade in dieser schwierigen und ausgewöhnlichen Zeit 25 neue, saisonale MitarbeiterInnen und acht Forstfacharbeiterlehrlinge.

Die künftigen MitarbeiterInnen sollten eine abgeschlossene Ausbildung zum / zur ForstfacharbeiterIn (o. ähnliche Ausbildung) bzw. Kenntnisse im Umgang mit der Motorsäge oder dem Freischneidegerät haben. Geboten wird eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Freien in den Bereichen des Wienerwaldes, der Lobau und des Rax- / Schneeberg- sowie Hochschwabgebietes. Auch die künftigen Forstfacharbeiterlehrlinge können sich auf eine spannende und sehr abwechslungsreiche Ausbildung freuen. Egal ob die Landschaftspflege, das Fällen von Bäumen oder die Holzbringung mittels Seilkran - für Spannung und Herausforderung ist jedenfalls gesorgt.

Der Forst- und Landwirtschaftsbetrieb verstärkt aber auch sein Team beim Wildtierservice Wien, wo ausgebildete TierpflegerInnen u.a. in der betriebseignen Wildtierstation verletzte oder in Not geratene Wildtiere aus dem Bundesland Wien bis zur Wiederauswilderung pflegen. Ziesel, Feldhamster, Igel, Biber oder diverse Singvögel sorgen beispielsweise für eine schöne, aber teilweise herausfordernde Arbeit in einem starken Team.

"Der Forst- und Landwirtschaftsbetrieb bietet mit seinen unterschiedlichen Aufgabenstelllungen enorm viel Entfaltungsmöglichkeiten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", betont Forstdirektor Andreas Januskovecz.

"Wien ist eine Großstadt mit einem sehr hohen Anteil an Grünflächen und Naturräumen. Diese Flächen gilt es für nachfolgende Generationen zu erhalten und möglichst nachhaltig zu betreuen!" betont Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky, der auch für das Personal der Stadt verantwortlich ist: "Gerade durch den coronabedingt angespannten Arbeitsmarkt ist jeder neue Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz enorm wichtig, um arbeitsuchenden Menschen wieder Perspektiven geben zu können."

Interessentinnen / Interessenten können ihre Bewerbung per E-Mail an personal@ma49.wien.gv.at schicken.

Über den Forst- und Landwirtschaftsbetrieb

Der Forst- und Landwirtschaftsbetrieb betreut und bewirtschaftet Wälder, Wiesen, Gebirgsflächen, Gewässer, Felder und Weingärten in und rund um Wien, mit dem Auftrag, wichtige Lebensgrundlagen der Wiener Bevölkerung nachhaltig zu sichern. Diese bieten vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Der Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien ist der zweitgrößte Waldbesitzer Österreichs und betreut derzeit über 44.000 ha an verschiedensten Flächen.

Werbung