„Freie Meinung in Zeiten des Populismus“ | Thema | VIDEO

(Menschen/Thema/Talk) SOHO-Ausstellung "Freie Meinung in Zeiten des Populismus" mit Arbeiten der vier KünstlerInnen Karolina Breguła, Miklós Erhardt, Lena Lapschina und Hansel Sato

Ausstellungsdauer: 09. bis 27.10.2019, geöffnet: Mi 9. - So 13.|Mi 16. - So 20.|Mi 23. - So 27.10., jew. 15 bis 20 Uhr
Ort: Altes Kino im Sandleitenhof, Liebknechtgasse 32, 1160 Wien

Begleitprogramm im Rahmen der Ausstellung:
Zur Ausstellung wird ein Rahmenprogramm mit einer moderierten Debatte mit Gästen des öffentlichen Lebens und reger Beteiligung des Publikums und ein Themenabend mit der Anthropologin Danila Mayer "Freedom of Expression und Hate Speech ― Spurensuche in der städtischen Demokratie" stattfinden.

11.10, 19 Uhr:
Debatte "Welche Bedeutung hat freie Meinung in der heutigen Gesellschaft?" ― mit Delna Antia-Tatic (Biber), Michael Fleischhacker (Addendum), Nina Horaczek (Falter). Moderation: Michael Kerbler (Kombinat3)
Die Freiheit der Meinung ist wesentliche Voraussetzung politischer Willensbildung und somit ein Grundpfeiler von Demokratie. Zugleich gibt es aber auch immer wieder lautstarke Rufe nach deren Kontrolle und Einschränkung, beispielsweise vor dem Hintergrund drohender Fake News, aggressiver Beleidigungen und Hasspostings im Internet. Dieses hochaktuelle Thema diskutieren drei namhafte MedienvertreterInnen aus der Perspektive des journalistischen Alltags und den Strukturen dahinter, über die selten gesprochen wird. Das Publikum ist dazu eingeladen, Fragen zu stellen und sich einzumischen.

23.10, 19 Uhr:
"Free Expression' und 'Hate Speech' ― Spurensuche in der städtischen Demokratie"
Ausgehend vom EU-Projekt FreeEx untersucht Danila Mayer, wo und wie in der heutigen Wiener Gesellschaft Meinungen, Positionen, Gefühlswelten aneinander vorbei laufen oder aufeinander treffen, wo sie 'live' verhandelt werden und wie das geschieht - geschehen soll? Dabei nimmt sie Bezug auf den Begriff der 'Arena' in der Anthropologie Victor Turners. Im Gepäck hat sie den Praxisleitfaden 'Counterstrategies towards Hate and Disinformation', der die Ergebnisse des Projekts FreeEx zusammen führt. Tools für Journalisten und Journalistinnen, civil society activists, und andere von Hass im Netz betroffenen Gruppen wurden ausgearbeitet bzw. gesammelt, und ein Glossar bietet Überblick über wichtige Themen im Zusammenhang mit hate speech und freier Meinungsäußerung.

Eintritt zu allen Veranstaltungen frei!!

Alle Fotos © Robert Ebhart/tv21.at