Gerasdorf auf Corona-Krise vorbereitet

13.03.2020

Die Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien bereitet sich bestmöglich auf die Corona-Krise vor. Die Gemeindeverwaltung im Rathaus und im Außendienst und alle Einsatzorganisationen halten ihren Betrieb aufrecht. Alle Veranstaltungen in der Gemeinde sind vorläufig abgesagt.

Bei einer Einsatzbesprechung des Krisenstabes der Stadtgemeinde unter Leitung von StADir. Gerda Hirschhofer gemeinsam mit den Blaulichtorganisationen wurden die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus für die kommenden Wochen besprochen.

Oberstes Ziel ist es, Ruhe zu bewahren und seitens der Gemeinde die Bevölkerung bestmöglich zu informieren und notwendige Maßnahmen zu koordinieren.

Das gesamte Rathaus ist bereits auf einen Zweischichtbetrieb umgestellt. Täglich wechseln sich 2 Teams ab. Jeden Tag ist ein Team im Rathaus, das andere bleibt zu Hause und arbeitet über Homeoffice. Dieses wechselt dann am nächsten Tag ins Rathaus. So ist gewährleistet, dass im Notfall einer Quarantäne für ein Team das zweite einsatzfähig bleibt. Auch im Außendienst gilt dieselbe Regelung. Auch bei den Blaulichtorganisationen ist das oberste Prinzip die Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit.

Aktuelle Informationen zur neuen Lage werden in einer täglichen Sitzung des Rathaus-internen Krisenstabes bewertet und notwendige Maßnahmen eingeleitet. Dabei ist die zeitnahe Information der Bevölkerung über die Homepage und Soziale Medien der Stadtgemeinde ganz wichtig. Veranstaltungen in der Gemeinde sind ab sofort abgesagt. Es gilt auch die bundesweit verordnete Schließung der Schulen und Kindergärten. Die Betreuungseinrichtungen wie die Horte bleiben vorerst geöffnet.

Bgm. Alexander Vojta. "Ich ersuche alle Gerasdorferinnen und Gerasdorfer die Anordnungen der Behörden einzuhalten. Oberste Priorität hat die Gesundheit aller GemeindebürgerInnen. Ich danke daher allen Vereinen und Organisationen, die ihre Veranstaltungen vorbildhaft abgesagt haben. Die Gemeinde plant einen Zustellservice für ältere GemeindebürgerInnen, die in den nächsten Wochen das Haus nicht verlassen können oder nicht selbst einkaufen gehen können. Für die Umsetzung müssen noch die allerneuesten Entwicklungen und Vorgaben der Bundesregierung abgewartet werden. Sobald diese klar sind, wird es weitere Infos geben. Jetzt gilt in Gerasdorf bei Wien das Motto: Fünf Orte. Eine Stadt. Wir halten zusammen!"

Werbung