„Geschichtliche Schmankerltouren“ in Korneuburg und Stockerau

29.05.2018

Besondere Stadtführungen in Korneuburg und Stockerau bieten auch heuer wieder neue Perspektiven auf scheinbar Bekanntes: Interessierte können im Juni und September 2018 an limitierten Stadt-Spezialführungen teilnehmen. Anmeldungen unbedingt erforderlich!
(Korneuburg, am 29. Mai 2018) Auch in diesem Jahr organisiert das Team "Weinviertel Donauraum" wieder die beliebten Stadtführungen, in denen es nicht nur Besonderes zu entdecken, sondern auch zu verkosten gibt. Die sogenannten "Geschichtlichen Schmankerltouren" zeigen Außergewöhnliches der Städte Stockerau und Korneuburg und inkludieren eine "Nachbesprechung" mit jeweils kulinarischen Schmankerln.
Schmankerltour am 9. Juni: Friedhof Korneuburg und seine Ehrengräber

Wer kennt den Friedhof in Korneuburg und seine sehenswerten Ehrengräber? Gemeinsam mit Experten erkunden die Teilnehmer diesen Ort der Stille. Es werden die Friedhofskapelle - ausgestaltet vom Glasmosaikkünstler Leopold Forstner -, der Soldatenfriedhof und die Ehrengräber besucht und die architektonisch interessante Anlage des Friedhofes erklärt. Der kulinarische Abschluss findet im Gasthaus zur Linde statt.
Treffpunkt: 15 Uhr am Friedhof Korneuburg

Schmankerltour am 16. Juni in Stockerau: Historismus trifft Jugendstil

Die Teilnehmer erwartet eine Führung zu den großen historischen Gebäuden des ausgehenden 19. Jahrhunderts auf den Spuren des Jugendstils und zu den beeindruckenden Werken des Mosaikkünstlers Leopold Forstner. Highlights der Tour sind die Krankenhauskapelle, das Apothekerhaus am Rathausplatz und das Schulviertel. Den Abschluss bildet eine kulinarische "Nachbesprechung" mit Heißgetränken und Mehlspeise.
Treffpunkt: 15 Uhr, Rathaus Stockerau
Schmankerltour am 15. September: Werft Korneuburg im Wandel der Zeit
Die Besonderheiten einer Werft sind heute nur wenigen bekannt. Ein ehemaliger "Werftler" erklärt den Korneuburger Werftbetrieb anhand der historischen Werkshallen und beeindruckenden Hellinganlagen, mit deren Hilfe die Schiffe gehoben wurden. Im zweiten Teil der Führung ist - je nach Verfügbarkeit - eine Schiffsbesichtigung in Kleingruppen geplant. Danach wird stilgerecht ein uriges "Hacklerschmankerl" gejausnet.
Treffpunkt: 15 Uhr, Werfthalle 55, Korneuburg
Schmankerltour am 22. September: Altes Stockerau
Diese Tour taucht tief in die Geschichte von Stockerau ein und begibt sich auf die Suche nach den Wurzeln der Stadt, an deren Stelle bereits im 8. Jahrhundert Menschen siedelten. Die Tour führt die Teilnehmer zu den stadtältesten Gebäuden, erklärt den Rathausplatz und die Hauptstraße und eröffnet den Gründungszauber der Stockerauer-Stadtgeschichte. Danach werden die gewonnenen Eindrücke mit einem typischen Weinviertler Schmankerl verarbeitet.
Treffpunkt: 15 Uhr, Rathaus Stockerau
Anmeldung unbedingt bis 2 Tage vor der jeweiligen Führung erforderlich.
Die Touren finden bei jedem Wetter statt. Preis: Erwachsene € 12,-, Kinder € 6,- inkl. kulinarisches Schmankerl. Weitere Informationen: www.weinvierteldonauraum.at
E: s.eder@weiviertel.at
T: +43 680 555 88 05--Die Region Weinviertel Donauraum liegt im Süden des Weinviertels im Bezirk Korneuburg und grenzt an den Norden Wiens. Das beliebte Nah-Erholungsgebiet für Wienerinnen und Wiener lädt ein zum Genießen der Natur, zum Radfahren und Wandern, zu Heurigenbesuchen und zu Weinfesten. Die Region ist bekannt für seine Sehenswürdigkeiten, naturbelassene Aulandschaften, Aussichtsplätze in das Weinviertel und versteckte Kellergassen. Die schnelle Erreichbarkeit von Wien mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad ist eine ideale Voraussetzung für eine nachhaltige Erholung. Die Region Weinviertel Donauraum positioniert sich als Ausflugsregion unter dem Motto "genussvoll treiben lassen" entlang der Donau. Weitere Informationen unter: www.weinvierteldonauraum.at