Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien für Elvis-Schlagzeuger Ronnie Tutt

18.01.2019

Elvis-Ausstellung noch bis Samstag im 48er-Tandler

Ronnie Tutt, legendäres Mitglied der TCB-Band und Elvis-Wegbegleiter, wurde gestern von Landtagsabgeordneten Erich Valentin mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Stadt Wien ausgezeichnet. Seinen Band-Kollegen James Burton und Glen D. Hardin wurde diese Ehre bereits 2014 zu Teil, Tutt war damals leider verhindert. Die Band kommt seit 2003 regelmäßig zu Konzerten in die Musikstadt Wien und begeistert hierzulande tausende Fans.

Acht Jahre lang waren Ronnie Tutt (Schlagzeug), James Burton (Gitarre) und Glen D. Hardin (Piano) an der Seite des unsterblichen King of Rock'n'Roll aktiv: Las Vegas 1969, Madison Square Garden 1972, Hawaii 1973 - die legendäre TCB-Band begleitete Elvis Presley bei rund 1.200 Konzerten "live on stage".

Elvis-Ausstellung im 48er-Tandler

Die feierliche Auszeichnung erfolgte gestern im 48er-Tandler, wo bis zum 19. Jänner aktuell die Elvis-Ausstellung "From Memphis to Vienna" des Sammlers Andreas Schröer läuft. Bei freiem Eintritt sind unter den Exponaten nicht nur die Gitarre, die Elvis Presley 1959 in Frankfurt kaufte, sondern auch originale Kleidungsstücke, Polizeimarken, Goldene Schallplatten, Schmuckgegenstände, Uhren und Original-Autogramme zu besichtigen. Weiters zu sehen sind auch originale Sonnenbrillen, das Hochzeitsgeschirr, eine Sammlung von Polizeimarken sowie eine Menge Fotos.

48er-Tandler nicht nur Eldorado für Musikfans

Musikliebhaber sind im 48er-Tandler gut aufgehoben, finden sich doch immer wieder Musikinstrumente von Gitarre über Violinen bis hin zu ausgefallenen Schallplatten, CD's, Radios oder Schallplattenspieler. Ziel des 48er-Tandlers ist es, intakte Altwaren - von Kleidung, über Bücher, Möbel, Sportgeräten und eben Musikinstrumenten - weiter zu nutzen. Immer wieder gibt es auch thematische Schwerpunkte.

Der 48er-Tandler bietet exklusive Einzelstücke mit Geschichte. Das bunte Sortiment stammt aus Abgaben auf den Wiener Mistplätzen, wo intakte Gegenstände in der "48er-Tandler-Box" gesondert gesammelt werden. Dazu kommen nicht abgeholte Stücke aus dem Zentralen Fundservice und nicht mehr benötigte Gegenstände von anderen Quellen innerhalb der Stadt Wien.

Der 48er-Tandler ist durch die Weiterverwendung von schönen, gebrauchten Sachen gut für die Umwelt und natürlich auch gut fürs Geldbörserl. Mit der Abgabe von schönen Altwaren auf den Mistplätzen oder dem Einkauf beim 48er-Tandler werden viele soziale Einrichtungen unterstützt.

Zu den Ausstellungszeiten besteht selbstverständlich ebenfalls die Möglichkeit zum Einkauf im 48er-Tandler. Das Warensortiment bietet auch für Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber eine Vielzahl an interessanten Gegenständen. Nicht nur jede Menge CD´s und DVD´s und Elektrogeräte wie Radios und Schallplattenspieler, sondern auch viele Musikinstrumente laden zum Gustieren vor oder nach dem Besuch der Ausstellung.

Veranstaltungsdetails

- Ausstellung "From Memphis to Vienna"
- Termin: 17. - 19. Jänner 2019, 12 bis 18 Uhr
- Ort: 48er-Tandler 5., Siebenbrunnenfeldgasse 3
- Der Eintritt ist frei.