Hacker ad Strache: Sportminister ist offenbar schlecht informiert

21.03.2019

Pixabay
Pixabay

Stadt Wien steht einer Wiederanbringung der Gedanktafel für Ferenc Puskás nicht im Weg

Verwundert reagiert Wiens Sportstadtrat Peter Hacker auf die heutige Aussendung von Sportminister Strache, wonach die Stadt Wien die Anbringung einer Gedenktafel für Ferenc Puskás im Happel-Stadion verhindere. "Ich kann mir nicht erklären, wie der Sportminister zu dieser Aussage kommt. Wir haben schriftlich vorliegen, dass der ÖFB diese Tafel nicht am Stadion, sondern im Bereich der Mariahilferstraße anbringen möchte. Herr Strache scheint hier schlecht informiert zu sein. Er kann mich aber jederzeit anrufen, um dieses Missverständnis aus der Welt zu schaffen", so Hacker.

Einer Wiederanbringung der Gedanktafel für den ungarischen Jahrhundertfußballer, der 1956 nach seiner Flucht fast beim Wiener Sport-Club gelandet wäre, an geeigneter Stelle stehe jedenfalls nichts im Wege, so Hacker. Zudem sei es erfreulich, dass sich Strache für Flüchtlinge einsetze.