Happy Birthday Beethoven! Merry Christmas Bernstein!

11.12.2018

© Brigitta Baumann / Musikschule Wien
© Brigitta Baumann / Musikschule Wien

Jugendsinfonieorchester Wien im Odeon-Theater

Am Sonntag, den 16. Dezember 2018, 15.30 Uhr, spielt das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Wien mit dem Dirigenten Daniel Muck im Odeon-Theater (2., Taborstraße 10). Das Motto dieses Konzerts lautet Happy Birthday Beethoven! in Kombination mit Merry Christmas Bernstein!.

Zwei Jubilare von Weltrang

Der 16. Dezember ist der vermutete Geburtstag von Ludwig van Beethoven, der sich heuer zum 248. Mal jährt. Und Leonard Bernstein wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Diese Ereignisse nimmt das Jugendsinfonieorchester zum Anlass, ein attraktives Programm rund um die Jubilare zu gestalten.

Schicksalssymphonie

Es werden u.a. weltberühmte Werke der beiden großen Komponisten Ludwig van Beethoven und Leonard Bernstein gespielt. Beethovens 5. Symphonie ist wohl das populärste Beispiel seiner Gattung. 1808 in Heiligenstadt vollendet, wurde das in c-Moll gefärbte Werk noch im gleichen Jahr im Rahmen eines Benefizkonzertes uraufgeführt - und zwar am Jahresende im bitterkalten, weil ungeheizten Theater an der Wien. Das berühmte Anfangsmotiv des ersten Satzes ermunterte das Konzertpublikum bereits im 19. Jahrhundert, die Bezeichnung "Schicksalssymphonie" zu kreieren. Dies hat sich bis heute gehalten.

Berühmtes Liebespaar

Auch Leonard Bernsteins Musical "West Side Story" zählt zu jenen Werken, die in die Kategorie Welterfolge einzureihen sind. Dieses hat im bewegten Jahr 1968 den Weg in die Wiener Volksoper gefunden - in einer Übersetzung des legendären Marcel Prawy. Das berühmte Liebespaar Romeo und Julia findet sich in New York wieder. Hier stehen sie einander als Einheimischer und Zugewanderte gegenüber und scheitern an der starren Sicht ihrer Umwelt. Ein zeitloses Thema, das auch die Musikerinnen und Musiker des Jugendsinfonieorchesters Wien nicht kalt lässt.

Enormes Klangvolumen

Die Mitglieder des Jugendsinfonieorchesters Wien erhalten an der Musikschule Wien eine hochwertige Instrumentalausbildung. Neben den Streichern sind auch Bläser und Schlagwerker vertreten. Insgesamt umfasst der Klangkörper rund 80 Kinder und Jugendliche. Ein enormes Klangvolumen mit vielen Tonfarben und Nuancen!

Gemeinsames Musizieren steht im Zentrum

Die Musikschule Wien ist die erste Adresse, wenn es um eine Instrumental- bzw. Vokalausbildung für Kinder und Jugendliche geht. Besonders viel Wert wird auf das gemeinsame Musizieren gelegt. Es ist ein fixer Bestandteil der Musikschulzeit und ein sehr wesentlicher Faktor für die musikalische Entwicklung. Über 130 Orchester, Chöre, Ensembles und Bands pro Schuljahr laden zum Mitspielen oder Mitsingen ein.

Konzerttermin: Happy Birthday Beethoven! Merry Christmas Bernstein! Jugendsinfonieorchester Wien - JSO Wien, Dirigent: Daniel Muck Sonntag, 16. Dezember 2018, 15.30 Uhr Odeon-Theater Taborstraße 10, 1020 Wien Karten: Euro 14,-- (Erwachsene), Euro 7,-- (Kinder) www.odeon-theater.at, Tel.: 01/216 51 27 (Di bis Fr)