Heimito von Doderer-Sammlung im Bezirksmuseum 9

23.03.2021

Wien - NEWS


MA 8 - Wiener Stadt- und Landesarchiv
MA 8 - Wiener Stadt- und Landesarchiv

Zu Rückblicken auf die Geschichte des 9. Bezirkes laden die ehrenamtlich arbeitenden Bezirkshistorikerinnen und Bezirkshistoriker des Bezirksmuseums Alsergrund ein. In einer ansprechend arrangierten Dauer-Ausstellung in den Schauräumen in der Währingerstraße 43 geht es um Schwerpunkte wie Arbeit, Freizeit, Wohnen, Alltag, Handwerk, Kunst, Unterhaltung und um manch andere Thematiken. In einem separaten Raum präsentieren die Museumsleute eine "Heimito von Doderer-Sammlung" (Bilder, Mobiliar, u.v.a.). Genauso sehenswert wie die Hommage an den Dichter ist eine Dokumentation zum Themenkreis "Religionen am Alsergrund". Bei freiem Eintritt kann das Museum jeweils am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und am Mittwoch (11.00 bis 13.00 Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr) besucht werden. Mehr Infos: Telefon 0676/611 92 32.

Der Geschichtskundige Wilhelm Urbanek ist seit rund 35 Jahren als Leiter im Bezirksmuseum Alsergrund erfolgreich tätig. Mit verschiedenen Aktivitäten würdigt das freiwillige Museumsteam den Schriftsteller Erich Fried (1921 - 1988), dessen Geburtstag sich heuer zum 100. Male jährt. Das Museum beherbergt auch eine "Erich Fried-Sammlung". Ein weiteres Anliegen der Museumsleute ist die Betreuung eines "Erinnerungsbunkers" (im Arne-Karlsson-Park). Nähere Auskünfte wegen dem "Befreiungsmuseum Wien" sind via E-Mail anzufordern: bm1090@bezirksmuseum.at.

Für Gäste des Bezirksmuseums Alsergrund gelten spezielle Corona-Richtlinien (FFP2-Masken, Desinfektion, Abstände, limitierte Personenzahl). An schulfreien Tagen, an Feiertagen sowie in den Sommer-Monaten Juli/August bleiben die Räumlichkeiten verschlossen.

Allgemeine Informationen:


Werbung