Herbstliches Genusspilgern: Jakobsweg Weinviertel

10.08.2018


Weinviertel/NÖ - Wenn die Tage kürzer und die Temperaturen kühler werden, die Winzer
mit der Weinlese beschäftigt sind und die Kellergassen im Rahmen von Festen und
Verkostungen zu neuem Leben erwachen, lässt sich das Weinviertel ideal im Rahmen einer
Pilgerwanderung entlang des Jakobsweges Weinviertel erkunden. Eine ein- sowie eine
zweitägige Tour bieten im September für Pilgerneulinge den optimalen Einstieg.
Der Jakobsweg Weinviertel ist in sechs Tagesetappen gut zu bewältigen, einzelne Teilabschnitte
bieten jedoch auch die ideale Möglichkeit für ein Wochenend-Pilgererlebnis. So verschieden die Motive einer Pilgerwanderung sind - Abschalten vom Alltag, die Suche nach Sinnstiftung oder eine sportliche Herausforderung - so vielfältig ist auch die Landschaft entlang des Jakobsweges Weinviertel. Vorbei an Weingärten, durch malerische Kellergassen, über den Buschberg (die höchste Erhebung des Weinviertels) und entlang des Wagrams führt der Weg über etwas mehr als 150 km vom nördlichen Weinviertel bis Krems an der Donau.

Den Weinherbst im Weinviertel erpilgern
Von ihrer schönsten Seite zeigt sich die Landschaft im Herbst. Die Blätter verfärben sich und bieten ein prächtiges Farbenspiel, die Früchte auf Bäumen und Sträuchern sind reif und prall und die Weinlese ist in vollem Gange. Bei bereits kühleren Temperaturen lässt sich die Wegstrecke gut zurücklegen, die Eindrücke der Natur verzaubern und Energiespeicher können so vor der Winterpause noch einmal neu aufgefüllt werden.
Im Weinviertel herrscht genussvolle Gelassenheit und kaum anderswo als beim Pilgern kann man diese eindrucksvoller genießen. Regionale Schmankerln von Wirten der Region oder eine g'schmackige Heurigenjause stärken für den weiteren Weg, ein gutes Glas Weinviertel DAC bietet nach einer zurückgelegten Tagesetappe die ideale Möglichkeit, um die gesammelten Eindrücke Revue passieren zu lassen.

Schnupperpilgern
Beim gemeinsamen Schnupperpilgern in Begleitung eines zertifizierten Guides lässt es sich ideal indie Faszination Pilgern eintauchen.

Termintipps:

Kellergassen pilgernd erkunden:
8. September
1-Tages-Tour
Unterwegs durch Wald und Weingärten von Poysdorf nach Mistelbach. Die Gesamtstrecke
von 16 km führt durch Kellergassen, vorbei an der Wallfahrtskirche Maria Bründl und durch
den Mistelbacher Wald.

 Weitblicke des Weinviertels erkunden:
15. bis 16. September
2-Tages-Tour
Unterwegs über die höchsten Berge des Weinviertels von Mistelbach nach Karnabrunn. Die
Gesamtstrecke von rd. 39 km eignet sich ideal, um "Pilgerluft" zu schnuppern. Genächtigt
wird in Asparn/Zaya.
Nähere Details: www.weinviertel.at/jakobsweg bzw. www.jakobsweg-weinviertel.at
Information, Beratung & Buchung:
Weinviertel Tourismus GmbH
info@weinviertel.at

+43 2552 3515
www.jakobsweg-weinviertel.at